Sport

Inhalt

Ernährung von Sportler/-innen

Egal ob du viel oder kaum Sport treibst: Es gelten immer die Prinzipien der Ernährungspyramide. Sportler/-innen sollten sich also gleich ernähren wie Menschen, die keinen Sport treiben. Nur die Menge variiert: Wenn du viel Sport treibst, musst du mehr und häufiger essen.

Denn du brauchst ja schließlich auch mehr Energie als jemand, der wenig oder gar keinen Sport treibt.

Spezielle Nahrungsmittel, Proteinshakes oder dergleichen brauchst du aber nicht! Auch die Bedeutung von Nahrungsergänzungsmitteln (wie z.B. Kreatin oder L-Carnitin) wird meist überschätzt.

Für Breiten- und Leistungssportler/innen müssen keine besonderen Ernährungsempfehlungen formuliert werden. Denn mit einer abwechslungsreichen und vielseitigen Ernährung nach den Empfehlungen der Österreichischen Ernährungspyramide nimmst du mehr als die erforderliche Menge an Nährstoffen zu dir. Eine ausreichende Eiweißzufuhr ist auch mit vegetarischer Ernährung möglich.

Wenn du Leistungssport betreibst und unsicher bist, ob du deinen Körper wirklich mit genügend Nährstoffen versorgst, wendest du dich am besten an die Österreichische Gesellschaft für Sporternährung.