Wer spielt welche Rolle?

Inhalt

Zündler*innen

Die Rolle des/der Zündlers*in (auch Anstifter*in genannt) ist nicht in jedem Mobbingfall vertreten.

Es ist auch nicht immer leicht, sein/ihr Handeln gleich zu durchschauen, da es eher im Versteckten stattfindet. Der/die Zündler*in weiß ganz genau, wie man die Täterperson dazu bringt, mit dem Mobbing zu starten, z.B., indem der/die Zündler*in ein GerüchtZündler*in zur Täterperson: “weißt du, was er/sie (das Opfer) über dich erzählt hat...?”über das Opfer verbreitet.

Die Täterperson ist sich nicht bewusst, dass das eigene Handeln eigentlich von der Person des/der Zündler*in geleitet ist. Verantwortlich bleibt die Täterperson aber trotzdem für seine/ihre Handlungen.

Stand November 2020

Patronat
Quelle/n
Gugel, G. (2010). Handbuch Gewaltprävention II, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. / ÖZEPS (Hrsg.). (2018). Mobbingprävention im Lebensraum Schule.
Autor/-in
Heidi Bassin
Elisabeth Zurl-Zotter

Fokus

Onlinewelt

Tipps und Tricks mit Google

Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Rausch & Risiko

Risikobereitschaft

Rausch & Risiko

Wer lebt riskanter: junge Männer oder junge Frauen?

Fokus

Stress

Prüfung

Stress

So meisterst du schriftliche und mündliche Prüfungen.

Klima

geht uns alle an:

Klima

Wie kannst du das Klima schützen?