Gefühle und Essen

Inhalt

Ich spüre nichts

Wenn Hunger und Sättigung für dich fremde Empfindungen geworden sind und du auch andere Gefühle nicht mehr spürst, weil du sie immer mit Essen oder Hungern verdrängst, solltest du etwas dagegen machen.

Wenn nur noch deine Gefühle oder gewisse Situationen bestimmen, ob du isst oder hungerst, dann läuft etwas falsch und du solltest unbedingt etwas unternehmen. Nimm dir Zeit und versuche zunächst herauszufinden, wie es dir geht und was du wirklich brauchst. Fasse Mut und sprich mit Freundinnen oder Freunden darüber, was dich bedrückt. Lass dir helfen, wenn deine Essgewohnheiten völlig durcheinander geraten sind. Denn das ist nicht harmlos; es ist eine Form von Sucht.

Es ist schwierig, alleine zu lernen, Hunger und Sättigung wieder zu spüren und mit belastenden Gefühlen konstruktiv umzugehen. Aber du bist nicht alleine! Es gibt qualifizierte Fachpersonen, die dir helfen können. Adressen und Links findest du unter "Behandlung von Essstörungen". 

Patronat
Autor/-in
Revisor/-in
Thea Rytz