Folgen (Essstörungen)

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Erbrechen

Nicht nur das Hungern, sondern auch das Erbrechen hinterlässt ernsthafte körperliche Spuren.

Wenn du über längere Zeit immer wieder Nahrung erbrichst:

  • schlägt dein Herz irgendwann nicht mehr regelmäßig (so genannte „Herzrhythmusstörung“).
  • nimmt deine körperliche Leistungsfähigkeit ab, d.h. du wirst schneller müde, wenn du körperlich aktiv bist. 
  • wird dein Zahnschmelz schwer geschädigt...(Der Zahnschmelz ist die äußere Schutzschicht deiner Zähne). Das geschieht, weil du beim Erbrechen Magensäure mit erbrichst. Magensäure enthält Salzsäure, die sehr aggressiv ist und deinen Zahnschmelz angreift.
  • schwellen deine Speicheldrüsen an, so dass dein Gesicht aufgedunsen wirkt.

Fokus

Stress

Prüfung

Stress

So meisterst du schriftliche und mündliche Prüfungen.

Test

Welcher Job passt zu dir?

Test

Finde es heraus.

Fokus

Tipps

"SEX, WE CAN?!" - Der Film

Tipps

Liebe, Sex, Verhütung und noch viel mehr – David und Sophie erleben die erste Liebe.

Klima

gut zu wissen:

Klima

Was ist der Klimawandel?