Ursachen von Essstörungen

Inhalt

Auslösende Faktoren

Bulimie beginnt fast immer mit einer Diät – ein Grund mehr, von Diäten die Finger zu lassen! Aber auch Krankheiten von nahe stehenden Menschen und Verlusterlebnisse können eine Bulimie auslösen.

Wenn du ein erhöhtes Risiko hast, an einer Bulimie zu erkranken, können folgende Ereignisse die Essstörung ausbrechen lassen:

  • Diäten: In 90-95% aller Fälle beginnt die Bulimie mit einer Diät. Diäten führen nämlich unter anderem dazu, dass du verlernst zu spüren, wann du Hunger hast und wann du satt bist. Deine Gedanken drehen sich rasch nur noch um Diäten und ums Abnehmen, um deine Figur und ums Essen. So wird aus einer Diät schnell eine Essstörung.
  • Kritische Lebensereignisse können ebenfalls eine Bulimie auslösen: z.B. Veränderungen in der Schule oder im Job, Umzug in eine neue Stadt, Enttäuschung in der Liebe, Konflikte in der Familie usw.
  • Auch der Umzug oder Tod eines Menschen, der dir sehr nahe stand, kann eine Bulimie auslösen: z.B. Mutter oder Vater, Großmutter oder Großvater, beste Freundin oder bester Freund usw.
  • Schließlich können auch Situationen, die Erinnerungen an schwierige Kindheitserlebnisse hervorrufen, eine Bulimie auslösen.

Siehe auch:

Diäten

Fokus

Ernährung

Vegetarisch essen

Ernährung

Was essen Vegetarier*innen und wie gesund ist diese Ernährungsform?

Ernährung

Nachhaltig essen

Ernährung

Wie kannst du dich klimafreundlich ernähren?

Fokus

Ernährung

Superfood

Ernährung

Sind Superfoods tatsächlich so gesund?

Cannabis

Nicht nur Rausch

Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche.