Beratung
und Workshops.

b.a.s. Steirische Gesellschaft für Suchtfragen

Steiermark | zur Website | office@bas.at

Wenn Sie mit Jugendlichen arbeiten, tauchen vielleicht Fragen zum Umgang mit Alkohol-, Drogen-, Spielsucht-, und Essstörungsproblemen auf. Wir vermitteln Ihnen fundierte Informationen und fachliche Tipps. Die Beratung ist kostenlos. Außerdem bieten wir auch eine Online-Beratung, die jederzeit genutzt werden kann.


Fachstelle NÖ

Niederösterreich | zur Website | office@fachstelle.at

Wir, die Fachstelle NÖ, sind die vom Land NÖ beauftragte Drehschreibe für alle Belange der Suchtprävention. Unser Arbeitsgebiet ist Niederösterreich. Unsere Hauptanliegen bestehen in der fachlichen und inhaltlichen Unterstützung und Durchführung von suchtvorbeugenden Projekten und Workshops für Kindergärten, Schulen, Eltern/Erwachsene, Außerschulische Jugendarbeit, Vereine, Gemeinden und Betriebe. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in den Weiterbildungsangeboten für MultiplikatorInnen in den verschiedensten Bereichen und im Bereich der Qualitätssicherung suchtpräventiver Angebote. Wenn Sie ein Projekt in Ihrer Schule planen, melde Sie sich bei uns! 

Anbieter: Fachstelle NÖ 

Grüner Kreis

ganz Österreich | zur Website | office@gruenerkreis.at

Suchen Sie eine Möglichkeit um Ihren Schülerinnen und Schülern das Thema Sucht näher zu bringen? Für eine sinnvolle Umsetzung von Suchtprävention in Ihrer Schule erstellen wir gerne individuelle Programme. Sie reichen von Vorträgen, Workshops und Seminaren über längerfristige Projekte, die eine aktive und spielerische Auseinandersetzung mit dieser Thematik ermöglichen sollen. Schulische Suchtprävention kann dazu beitragen, Jugendliche zu stützen, Entlastung zu schaffen, sie in die Lage zu versetzen, auf Krisensituationen kompetent zu reagieren und suchtförderndes Verhalten zu vermeiden. Hier geht es direkt zu den Informationen.

Anbieter: Grüner Kreis 

kontakt+co Suchtprävention Jugendrotkreuz

Tirol | zur Website | office@kontaktco.at

Sind Sie auf der Suche nach Unterstützung zum Thema Sucht? Wollen Sie das Bewusstsein Ihrer SchülerInnen stärken und Sie gegenüber dem Thema Drogen sensibilisieren? kontakt+co bietet Ihnen umfassende Informationen zum Thema Sucht und Möglichkeiten der Prävention. Außerdem werden von kontakt+co praxiserprobte und bewährte Präventionsprogramme für unterschiedliche Zielgruppen und Einsatzbereiche angeboten und Projekte zur Suchtprävention durchgeführt. Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0512 585730 oder per E-Mail, wir geben Ihnen die notwendigen Informationen. 


Suchtberatungsstelle H.O.T

Purkersorf | zur Website | jugendberatung@re-spect.org

„Gäbe es einen Impfstoff gegen Sucht, woraus müsste er bestehen?“ Es sind die vermeintlich „einfachen“ Faktoren, welche wesentlich zur Suchtvorbeugung beitragen. Darunter fallen Fähigkeiten wie zum Beispiel, die eigenen, persönlichen Bedürfnisse wahrzunehmen und das Erlernen einer konstruktiven Konfliktkultur. Aber auch die Entwicklung eines gesunden Selbstwertgefühls, welches ermöglicht, in bestimmten Situationen einfach „Nein“ sagen zu können, gehört zu den wesentlichen Suchtpräventionsfaktoren.

Die Suchtberatung H.O.T. wendet sich deshalb im Besonderen an Schulen und führt mit diesen gemeinsam Suchtpräventionsprojekte durch. Wir erarbeiten zum jeweiligen Rahmen sinnvolle Unterstützungsmaßnahmen.


Abteilung GESUNDHEIT, JUGEND UND FAMILIE

Klagenfurt | zur Website | gesundheit@klagenfurt.at

Die Abteilung Gesundheit, Jugend und Familie der Landeshauptstadt Klagenfurt a. Ws. bietet Ihnen die Möglichkeit zahlreiche Präventionsprojekte für Ihre Schule in Anspruch zu nehmen. Die Themenschwerpunkte liegen im Bereich der Bewegung, Ernährung, Sucht- und Gewaltprävention und Zahngesundheit.


Anton Proksch Institut

Wien | zur Website | info@api.or.at

Das Anton Proksch Institut als größte Suchtklinik Europas hilft bei allen Formen der Sucht, von Alkohol-, Medikamenten-, Nikotin- und Drogenabhängigkeit bis hin zu so genannten nicht stoffgebundenen Suchtformen wie Spielsucht, Internetsucht, Kaufsucht etc. Das Angebot richtet sich nicht nur an Suchtkranke, sondern auch an den Familien- oder Bekanntenkreis von Betroffenen. Die Wiederentdeckung der persönlichen Lebensfreuden ist eine zentrale Säule der Therapie. Diese kann ambulant, stationär oder in Form einer GanzTägig Ambulanten Therapie (GTAT) stattfinden.


Auftrieb

Niederösterreich | 12 bis 25 Jahre | zur Website | beratung@auftrieb.co.at

Auftrieb ist eine Jugend- und Suchtberatung und bietet für Schulen, Firmen, Lehrlinge, Jugendgruppen und MultiplikatorInnen Workshops zu den verschiedenen Schwerpunkten: Sucht, Sexualität, Körperwahrnehmung, Persönlichkeitsentwicklung, Klassenklima – soziales Lernen, Mobbing und Gender  an. Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und Gruppen, um bei konkreten Anlassfällen oder zu bestimmten Themenschwerpunkten und Problemen mit ganzen Klassen oder einzelnen Gruppen zu arbeiten.


Burgenländischer Landesverband für Psychotherapie

Burgenland | zur Website | office@blp.at

Im Burgenland gibt es die Möglichkeit, psychotherapeutische Beratung und Behandlungen auch als Sachleistung, d.h. ohne Vorfinanzierung oder Zuzahlung der PatientInnen, in Anspruch zu nehmen. Anspruchsberechtigt sind alle im Burgenland wohnhaften oder bei burgenländischen Krankenversicherungsträgern versicherten Personen.
Die Kosten werden in den Diagnosebereichen psychosomatische Erkrankungen, Suchtkrankheiten, neurotischen Störungen, Psychosen übernommen, nicht aber bei Partnerschafts-, Erziehungs-, Familien-, Berufs-, oder Sexualproblemen oder zur Persönlichkeitsentwicklung.


Caritas - Suchtfachstellen

Österreich | zur Website | monika.chromy@caritas.at

In allen Suchtfachstellen gibt es jeweils Teams von SuchtberaterInnen, die Betroffene bei Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch beraten und Lösungsansätze für bestehende Suchtprobleme erarbeiten. Wir beraten und begleiten zudem Angehörige und andere Bezugspersonen, auch wenn die Betroffenen selbst unsere Unterstützung nicht in Anspruch nehmen.


Clean

Vorarlberg | zur Website

Wir informieren, beraten und begleiten Menschen mit Drogen- und Suchtproblemen sowie deren Angehörige und Bezugspersonen. Sie finden uns an drei Standorten in Vorarlberg: Bregenz, Feldkirch und Bludenz. Sie erreichen uns in Bregenz unter clean.bregenz@mariaebene.at, in Feldkirch unter clean.feldkirch@mariaebene.at und in Bludenz unter clean.bludenz@mariaebene.at


dialog: individuelle Suchthilfe

mehrere Standorte in Wien | zur Website | verein@dialog-on.at

Wir sind da, bevor etwas passiert: Wir verfügen nicht nur über suchtpräventive Methodik und Know-How, wir kennen auch die Lebenswelt konsumierender Menschen, denn alle Mitarbeiter_innen in der Suchtprävention sind oder waren auch in der Klient_innenarbeit tätig. Wir wissen daher, wovon wir sprechen – und hören uns gerne Ihr spezielles Anliegen an. Ob Präventionsmaßnahme, Weiterbildungsangebot oder Fachberatung.


Die Fähre

Dornbirn | zur Website | connect@diefaehre.at

Suchtberatungsstelle rund ums Thema Sucht, Drogen und Abhängigkeit in Vorarlberg. Information und Hilfe für selbst Betroffene, Angehörige und Freunde.

Anbieter: Die Fähre 

EGO - Beratungs- und Sprechstellen für Suchtfragen

Braunau, Ried und Schärding | 12-99 Jahre | zur Website

Jugendliche und junge Erwachsene finden in der Beratungsstelle EGO ein offenes Ohr bei Problemen mit allen Suchtmitteln, in der EGO Braunau auch bei Alkoholproblemen. Wir bieten Beratung (auch medizinische, rechtliche und psychologische), Sozialarbeit, Begleitung und Psychotherapie. Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle arbeiten vertraulich – auf Wunsch anonym. Das Angebot ist kostenlos. Multiplikatoren, Angehörige, Arbeitgeber, LehrerInnen können sich eigenständig zwecks Beratung bei Substanzmissbrauch oder Suchtfragen an die Beratungsstelle wenden oder die Betroffenen auch in die Beratungsstelle begleiten. 

Ego Braunau:

  • Beratung ohne Termin zu den Öffnungszeiten möglich, am besten ist es jedoch, einen Termin telefonisch zu vereinbaren: 07722/84678 / ego.braunau@promenteooe.at

Ego Ried:

  • Beratung ohne Termin zu den Öffnungszeiten möglich, am besten ist es jedoch, einen Termin telefonisch zu vereinbaren: 0664/8224999 / ego.ried@promenteooe.at  

Ego Schärding:

  • Beratung nur nach telefonischer Vereinbarung möglich: 0664/8456235 oder 07722/84678

Exit Tulln

Tulln | ab 12 Jahre | zur Website | exit@jugend-tulln.at

Wir bieten für Schulklassen und Jugendgruppen Workshops zu verschiedenen Themenbereichen an. Die Workshops mit einer Dauer von mindestens zwei Unterrichtseinheiten finden in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle statt. Workshop-Themen können sein: Sexualität, HIV/Aids, Suchtprävention, Gewaltprävention, usw.

Außerdem bieten wir in vier Tullner Schulen in ein- bis zweiwöchigen Abständen Beratungsstunden an. Dieses Angebot bietet den SchülerInnen die Möglichkeit zur niederschwelligen Kontaktaufnahme mit den SozialarbeiterInnen der Jugendberatungsstelle.


Haus am Seespitz

Tirol | ab 18 Jahren | zur Website | office@hausamseespitz.at

Haus am Seespitz / Therapienetz gGmbH ist eine stationäre hochschwellige Therapieeinrichtung für Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeiten. Therapieziele der Einrichtung sind die nachhaltig etablierte Bereitschaft, sich um Abstinenz zu bemühen und die berufliche und soziale Integration der KlientInnen, welche von einem multiprofessionellen Team begleitet werden.


Ikarus – Beratungsstelle für Suchtfragen

Oberösterreich | ab 13 Jahren | zur Website | ikarus@promenteooe.at

Ikarus ist eine Beratungsstelle für Suchtfragen von Jugendlichen ab 13. Wir unterstützen dabei, neue Verhaltensmuster zu erlernen, neue Lebensperspektiven einzunehmen und schwierige Familienangelegenheiten zu meistern. Wir unterstützen bei einem Leben ohne Sucht. E-Mailberatung oder Anrufe unter 07672 / 22 4 99!

Anbieter: promente OOE 

Info-Dealer

Oberösterreich | zur Website | info@praevention.at

Auf infodealer.at gibt es viele Infos zu psychoaktiven Substanzen, über Konsum, Kontrolle sowie Hilfe für besorgte Familienangehörige und Freunde.


Institut für Familienförderung - Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Leoben, Graz, Gleisdorf | vom Säugling bis hin zum jungen Erwachsenen und Erwachsene | zur Website | office@familienfoerderung.at

Erziehungsberatung: In Familien ist meist viel Konfliktpotenzial vorhanden. Starke emotionale Bindung und die gegenseitige Abhängigkeit lassen Situationen leicht eskalieren. Pubertät, Überforderung mit der Elternrolle, Konkurrenz zwischen Geschwistern oder Schulprobleme können Ursachen für Spannungen in der Familie sein. Erziehungsberatung dient dazu, schwierige Situationen zu entschärfen und neue Lösungen gemeinsam zu (er)finden.


Institut Suchtprävention OOE

Oberösterreich | zur Website | info@praevention.at

Eine langfristige, kontinuierliche und nachhaltige Suchtvorbeugung innerhalb der Schule kann nur über die Lehrkräfte erfolgen. Sie sind es, die täglich mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt treten. Neben den Erziehungsberechtigten sind die Lehrkräfte am besten in der Lage Schutzfaktoren zu fördern und für Risikofaktoren sensibel zu machen. Wir unterstützen Sie durch externe Experten bei der Suchtprävention in Ihrer Schule. Wir bieten Ihnen Workshops, Vorträge, Ausflüge,  Projekte und Fortbildungsseminare an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!


JugendService

Oberösterreich | 12 bis 26 Jahre | zur Website | jugendservice@ooe.gv.at

Jugendservice.at ist ein InfoPortal zu allen Themen, die Jugendliche beschäftigen. Egal ob es um Freundschaft, Liebe, Sexualität, Familie, Schule, Sucht, Gewalt oder Sinn im Leben geht. Fragen werden beantwortet und absolut vertraulich behandelt. Die JugendberaterInnen in der Region stehen mit Rat und Hilfe zur Seite. 


JUSY – Jugendservice Ybbstal

Niederösterreich | 12 bis 25 Jahre | zur Website | contact@jusy.at

Das Jugendservice bietet BeratungInformationAktivitäten, einen TreffbereichSchulsozialarbeit und Therapie für junge Menschen. Wir unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene, deren Angehörige, Lehrer*innen und andere Bezugspersonen bei der Beantwortung von Fragen und bei der Bewältigung von Krisen – verschwiegen und kostenlos. Mit der Schulsozialarbeit bieten wir ein leicht erreichbares Beratungsangebot für Schüler*innen direkt an der Schule. Wir helfen weiter bei Themen wie Arbeit, Liebe, Gewalt, Familie, Freundschaft, Sex, Schule, Sucht, Studieren, Geld, Freizeit, Auslandserfahrung, Zukunft. 


Kinder- und Jugendanwaltschaft Burgenland

Burgenland | zur Website | post.jugendanwalt@bgld.gv.at

Wir informieren und beraten Erwachsene, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen und geben zusätzlich Informationsmaterialen zu wichtigen Kinder- und Jugendthemen heraus.


Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Oberösterreich

Oberösterreich | zur Website | kija@ooe.gv.at

Bei Problemen in der Schule, Scheidung der Eltern oder Vernachlässigung zu Hause. Egal wo der Schuh drückt, die KiJA Oberösterreich hilft: Entweder per Mail, in einem persönlichen Gespräch an den Standorten oder durch Berater*innen am Telefon unter (+43 732) 77 20-140 01.


Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.