Freund*innen stärken

Inhalt

Anzeichen sind sehr unterschiedlich

Quelle: pexels/kira schwarz

Menschen mit Essproblemen unterscheiden sich äußerlich je nach Form ihrer Erkrankung sehr stark voneinander. Sie können sehr hohes oder sehr niedriges Körpergewicht haben. Es kann aber auch sein, dass man ihnen vom äußeren Erscheinungsbild her gar nichts ansieht.

Einige Anzeichen sind aber allen Menschen gemeinsam, die von einem Essproblem betroffen sind:

  • Essen bzw. Nichtessen hat für die Betroffenen eine übermäßige Bedeutung. Ihre Gedanken kreisen ständig darum.
  • Sie beschäftigen sich ständig mit ihrem Gewicht und ihrer Figur.
  • Sie spüren nicht mehr, wann sie Hunger haben und wann sie satt sind.

Wichtig: Für eine professionelle Diagnose, ob jemand von einem Essproblem betroffen ist, sind qualifizierte Fachpersonen zuständig, etwa Ärzt*innen und Psycholog*innen.

Stand: September 2020

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Revisor/-in
Jutta Eppich

Fokus

Ernährung

Nachhaltig essen

Ernährung

Wie kannst du dich klimafreundlich ernähren?

Sex

Geschlechtskrankheiten

Sex

Chlamydien, Pilze, Hepatitis und andere Krankheiten lassen sich behandeln, wenn rechtzeitig diagnostiziert.

Fokus

Stress

Entspannung

Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Klima

geht uns alle an:

Klima

Wie kannst du das Klima schützen?