Häufigkeit

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Bei Jugendlichen

In Österreich wurde im Jahr 2006 für die 15-jährigen Schüler/innen das Einstiegsalter erhoben. Die Berechnungen ergeben, dass die Raucher/innen um das 13. Lebensjahr mit dem Rauchen begonnen haben. Allerdings ist, laut einer internationalen Studie der WHO (World Health Organization), der Anteil der täglichen Raucher/innen unter den 15-jährigen Schüler/innen rückläufig.

Wichtige Zahlen und Fakten in Kürze:

  • 36,4% der 15-jährigen Schüler/innen zählen in Österreich im Jahr 2006 zu den Raucherinnen und Rauchern, wobei 20,1% täglich diesem Verhalten nachgehen.
  • Laut WHO haben 35% der befragten 11-, 13- und 15-jährigen Schüler/innen irgendwann einmal Zigaretten probiert.
  • Für viele der Befragten hat das Probierrauchen einen präventiven Effekt, da es von fast allen Raucher/innen nachträglich als schmerzhaft, kratzig, Übelkeit erzeugend und stinkend beschrieben wird. 
  • Sowohl die Anzahl der jugendlichen Raucher/innen, als auch die Menge der von ihnen konsumierten Zigaretten gehen zurück.