Medikamente
Inhalt

Infos zu Medikamenten

Quelle: Waldemar Brandt/ ©Unsplash

Das Wort „Medikament“ kommt aus der lateinischen Sprache und bedeutet „Heilmittel“ oder „Arznei“. Medikamente sind also Mittel, die Dir helfen, wieder gesund zu werden – rund 13.000 sind in Österreich zugelassen. Damit sie ihre Wirkstoffe richtig entfalten können, solltest du Dich an die Empfehlungen der Ärzt:innen halten und den Beipackzettel genau lesen. 

Welche Fragen solltest Du klären?

Damit Du deine Beschwerden lindern und heilen kannst, brauchst Du meistens Medikamente. Doch nur wenn du ein Medikament richtig einnimmst, entfaltet es seine Wirkung. Falls Du mehrere Medikamente einsetzen musst, ist es wichtig, dass die Wirkstoffe zueinander passen. Ansonsten könnten unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Diese Checkliste hilft Dir und deinen Ärzt:innen dabei, dass Deine Medikamente tatsächlich Heilmittel sind. 

Checkliste bei Medikamente:

  • Was ist das für ein Medikament?
  • Gegen welche meiner Beschwerden wirkt es?
  • Auf welche Art und wie lange muss ich es einnehmen? 
  • Kann ich das Meidkament mit anderen Meidkamenten kombinieren? 
  • Woran merke ich, dass ich die Meidkamente nicht vertrage? Was muss ich dann tun?
  • Welche Speisen, Getärnke, Aktiviäten sollte ich während der Medikamente Einnahme vermeiden?

Tipp: Diese Fragen können Sie im Zuge Ihrer Vorbereitung notieren und zum Ärzt:innengespräch mitnehmen. 

Hier gehts zum Quiz zum Thema Medikamente.

Stand: Dezember 2022

Fokus
Kommunikation
Darauf kommt es an:
Kommunikation

Wie kommuniziere ich richtig?

Führen und Leiten
Auf die Situation kommt es an:
Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Fokus
Arbeitsblatt
Rauchen - Nachteile
Arbeitsblatt

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?

Arbeitsblatt
Cannabis - Die wichtigsten Fragen
Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.