Methoden zur Förderung der mentalen Gesundheit

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Methoden zur Förderung der Gesundheit von Jugendlichen

Quelle: trueffelpix - stock.adobe.com

Einige Methoden (teils spielerische), die Sie in Ihrer Arbeit mit Jugendlichen einbauen können, finden Sie in der „TOPSY – Toolbox Psychische Gesundheit“

Am Beginn jeder Methodenbeschreibung steht eine kurze Infobox, die Ihnen dabei helfen soll, das richtige Setting und die richtige Anwendung zu bestimmen. Gerne können Sie die Methoden für Ihre  eigenen Zwecke adaptieren, stellenweise haben wir dazu bereits unterschiedliche Spielvarianten vorgeschlagen.


Im Kapitel 3a der „TOPSY – Toolbox Psychische Gesundheit“ gibt es folgende Methoden zum Thema Wissensvermittlung und Sensibilisierung rund um psychische Gesundheit. 

  • Allgemeines Quiz zur Wissensvermittlung zum Thema psychische Gesundheit: Die Fragen haben jeweils mehrere Antwortmöglichkeiten mit jeweils einer richtigen. Je nach Rahmenbedingungen sowie Bedarf der Zielgruppe können unterschiedliche Spielvarianten gewählt werden. 
  • Mythen- und Faktencheck zur Aufklärung von Mythen zu psychischer Gesundheit: Diese Methode greift gängige Mythen zur psychischen Gesundheit auf und stellt diesen Fakten gegenüber. 
  • Pantomime der Gefühle und Empfindungen zum Erkennen des Zusammenhangs zwischen Gefühlen und körperlichen Reaktionen: Die Jugendlichen stellen unterschiedliche Gefühle im Rahmen eines Pantomime-Spiels dar. Anknüpfend daran wird anhand von Leitfragen über diese Gefühle gemeinsam reflektiert.

Im Kapitel 3b der „TOPSY – Toolbox Psychische Gesundheit“ gibt es folgende Methoden zur Ressourcenstärkung für Jugendliche. 

  • Selbstwert-Box zur Sensibilisierung für eigene Stärken: Bei dieser Übung notieren die Teilnehmenden die eigenen Stärken auf Zetteln und bewahren diese anschließend in einer Box auf. 
  • Das baut mich auf - Durchhänger vermeiden zur Reflexion und Identifikation positiver Aspekte des eigenen Lebens: Ideen zum Umgang mit Durchhängern werden in Kleingruppen gesammelt und dann im Plenum ausgetauscht. 
  • Bewegungs-Würfelspiel zur Auflockerung und Bewegung zur Stärkung psychischen Wohlbefindens: Je nach Augenzahl und Wochentag wird anhand des Spielblattes eine Bewegungsübung durchgeführt. 
  • und weitere (kurze) Bewegungsspiele zur Auflockerung und Bewegung zur Stärkung psychischen Wohlbefindens.

Weitere Methoden und Materialen zur Förderung der psychischen Gesundheit von Jugendlichen  finden Sie in der Wohlfühlzone Schule sowie im Wohlfühlpool des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ). 

Stand: Juli 2023

Fokus

Arbeitsblatt

Liebe, Beziehung

Arbeitsblatt

Wie überwindet man Schüchternheit?

Führen und Leiten

Auf die Situation kommt es an:

Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Fokus

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um das Vertrauen in sich selbst zu stärken.

Kommunikation

Darauf kommt es an:

Kommunikation

Wie kommuniziere ich richtig?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.