Ernährungsformen und Unverträglichkeiten
Alle Artikel zu diesem Thema
Inhalt

Vegetarisch essen

Quelle: stock.adobe.com

Wie sieht diese Ernährungsform aus und ist sie gesünder, als die Mischkost?

Vegetarier:innen essen kein Fleisch und keinen Fisch. Man unterscheidet zwischen:

  • Lacto-Vegetarier:innen, die neben pflanzlichen Lebensmitteln auch noch Milch- und Milchprodukte verzehren.
  • Ovo-Lacto-Vegetarier:innen, die auch Eier und Milchprodukte essen und
  • Ovo-Vegetarier:innen, die zusätzlich nur Eier zulassen.
  • Veganer:innen essen rein pflanzliche Lebensmittel. Sie verzichten nicht nur auf Fleisch/Fisch, sondern auf alle tierischen Produkte wie z.B. Eier und Milchprodukte oder von Tieren hergestellte Produkte wie etwa Honig.

Die Gründe warum Menschen kein Fleisch essen sind sehr vielfältig. Sie reichen von gesundheitlichen bis zu ethischen und ökologischen Aspekten (z. B. Umweltschutz, CO2). Manche mögen den Geschmack von tierischen Lebensmitteln einfach nicht.

Gesundheit

Vegetarier:innen und Veganer:innen leiden häufiger an einem Mangel an Nährstoffen wie Eisen, Vitamin B12 oder D, als Menschen die zusätzlich Fleisch essen. Fleisch enthält große Mengen an Eisen. Hülsenfrüchte, Nüsse, Ölsaaten und einige Getreidesorten sind gute pflanzliche Eisen-Lieferanten. In Kombination mit Vitamin C (z. B. Paprika, Johannisbeeren), wird das Eisen vom Körper besser aufgenommen.

Studien zeigen, dass eine bewusste vegetarische Ernährung, chronischen Erkrankungen, wie Herz-Kreislaufbeschwerden oder Diabetes vorbeugt. Sogenannte Puddingvegetarier:innen, die nur Fleisch weglassen und trotzdem viel Fett und Süßes essen, haben für ihre Gesundheit nichts gewonnen.

In der Regel essen Österreicher:innen zu viel Fleisch. Im Vergleich dazu steigen Vegetarier:innen gesundheitlich besser aus. Es ist wichtig zu beachten, dass Ernährung nur ein wichtiger Puzzlestein von vielen ist. Der gesamte Lebensstil (Bewegung, psychische Gesundheit, soziale Faktoren) bestimmt die Gesundheit. Wissenschaftliche Studien belegen die Vorteile einer vegetarischen Ernährung. Der Verzehr von Fleisch ist aber nicht grundlegend schlecht: es kommt auf die Fleischmenge und Qualität an.

Die deutschsprachigen Gesellschaften für Ernährung empfehlen eine vollwertige Ernährung in Form von Mischkost, die zum größten Teil aus pflanzlichen und zum kleineren Teil aus tierischen Lebensmitteln inklusive Fisch und wenig Fleisch- und Fleischerzeugnissen besteht.

Fokus
Stress
Entspannung
Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Klima
geht uns alle an:
Klima

Wie kannst du das Klima schützen?

Fokus
Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Alkohol
Notfall
Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.