Gesetze

Inhalt

Das österreichische Tabakgesetz

Die wesentlichen Regelungen zu Tabak in  Österreich befinden sich im Tabakgesetz. Diese regelt u.a., welche Tabakerzeugnisse in Verkehr gebracht werden dürfen (Inhaltsstoffe), verbietet andere Abgabemengen als 20 Stück und schreibt - in Übereinstimmung mit den EU-Richtlinien - Warnhinweise auf Packungen vor. 

Einen großen Abschnitt im Tabakgesetz bildet der NichtraucherInnen-Schutz; zusätzlich zu geltenden arbeitsrechtlichen Regelungen (Arbeitnehmerschutzgesetz, Arbeitsverfassungsgesetz) ist hier das Rauchverbot in Schulen, in Räumen öffentlicher Orte (mit Ausnahmen für Raucherzonen sowie Einschränkungen in der Gastronomie und bei Veranstaltungen) festgelegt.