Kurz erklärt

Inhalt

Kurze Antworten auf spannende Fragen, damit Sie gute Entscheidungen für sich und Ihre Gesundheit treffen können.

Neben persönlichen Verhaltensweisen der Ernährung, Bewegung, des Alkohol- und Nikotinkonsums wirken sich soziale Faktoren wie Beziehungen und unser Eingebettet-Sein in Freundeskreis und Familie auf unsere Gesundheit aus. Ebenso spielen Arbeits- und Lebensbedingungen (also ob und welchen Job wir haben), unsere Ausbildung, unser Einkommen und die unmittelbare Lebensumgebung mit Lärm- und Luftbelastung eine Rolle. Auch gesellschaftliche Rahmenbedingungen wie Klimaschutz und Gewaltfreiheit beeinflussen unsere Gesundheit. Und manche Einflussfaktoren haben wir selbst gar nicht in der Hand, wie unser Alter, unser Geschlecht oder Erbfaktoren.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Außerdem:

  • Wie Sie Ihre psychosoziale Gesundheit stärken können
  • Wie Sie Ihr Ernährungsverhalten positiv beeinflussen
  • Wie Sie mehr körperliche Aktivität in Ihren Alltag bringen

Damit wir gute Entscheidungen für unsere Gesundheit treffen können, müssen wir seriöse von unseriösen Informationen unterscheiden können. Verlässliche Informationen sind - unabhängig, das heißt frei von Werbung - durch wissenschaftliche Forschungsergebnisse belegt - von Fachleuten erstellt, die sie regelmäßig aktualisieren - ausgewogen, das heißt sie beschreiben unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten und nennen Vor- und Nachteile davon - einfach geschrieben, sodass wir sie leicht verstehen können.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Außerdem:

  • Wie viele Medienartikel nicht im Einklang mit der wissenschaftlichen Faktenlage stehen
  • Welche Websites gute Informationen bieten

Wir haben das Recht, unsere Ärzt:innen selbst auszusuchen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten wir unbedingt vor Untersuchung bzw. Behandlungsbeginn erfragen, welche Kosten auf uns zukommen. Denn nur bei Kassenärzt:innen unseres Krankenversicherungsträgers entstehen uns in der Regel keine Kosten. Im Gegensatz dazu können Wahl- und Privatärzt:innen ihr Honorar frei festlegen und sind an keine Verträge oder Tarife gebunden. Wir zahlen sie aus eigener Tasche. Bei Wahlärzt:innen erstattet uns unser Krankenversicherungsträger einen festgelegten Teil der Kosten zurück. Meist sind das etwa 80 Prozent jener Kosten, die der Krankenversicherungsträger seinen Kassenärzt:innen für dieselbe Leistung zahlen würde.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Außerdem:

  • Was unser Gesundheitssystem auszeichnet
  • Was das Solidaritätsprinzip besagt
  • Was Sie zur Orientierung im Gesundheitswesen wissen sollten

Mit folgenden drei Fragen erhalten Sie wertvolle Informationen, um gute Entscheidungen für Ihre Gesundheit treffen zu können.

  • Was habe ich?
  • Was kann ich tun?
  • Warum soll ich das tun?

Nehmen Sie Schreibzeug mit und notieren Sie die Antworten. Dies hilft, am Ende des Gesprächs alles mit eigenen Worten zusammenzufassen: „Also Sie meinen … Habe ich das so richtig verstanden?“. So können Sie sichergehen, mit den richtigen Informationen nach Hause zu gehen.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Außerdem:

  • Wie Sie sich gut auf ein Ärzt:innengespräch vorbereiten
  • Welche Fragen Sie noch stellen können
  • Wie Sie sicherstellen, mit den richtigen Informationen nach Hause zu gehen

Antibiotika werden oft unsachgemäß eingenommen, das bedeutet zu häufig, zu niedrig dosiert oder zu kurz. Dadurch können sich widerstandsfähige, also resistente Bakterien entwickeln und ausbreiten. Antibiotika wirken dann nicht mehr. Vorbeugen können wir solchen Resistenzen, wenn wir Antibiotika genau einnehmen, wie von Ärzt:innen verschrieben. Das heißt, dass wir sie nicht eigenmächtig absetzen, wenn die Beschwerden nachlassen. Ansonsten können Krankheitserreger im Körper bleiben und erneut ausbrechen.

Mehr dazu erfahren Sie hier. Außerdem:

  • Was die Einnahme „3x täglich“ im Beipackzettel genau bedeutet
  • Woran Sie legalisierte Apotheken beim Kauf im Internet erkennen
  • Wie Sie Medikamente richtig entsorgen und damit die Umwelt schützen

  Stand: Dezember 2022

Fokus

Führen und Leiten

Auf die Situation kommt es an:

Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Arbeitsblatt

Cannabis - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Fokus

Führen und Leiten

Auf die Situation kommt es an:

Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um das Vertrauen in sich selbst zu stärken.