Konflikte

Inhalt

Was ist ein Konflikt?

Konflikte sind Teil des menschlichen Zusammenlebens, gehören zu unserem Alltag und sind unvermeidbar. Sie sind Ausdruck von unterschiedlichen Interessen, Vorstellungen, Zugriffsmöglichkeiten auf Ressourcen und Verteilung von Macht.

Grundsätzlich sind Konflikte nichts Schlechtes, sie können sogar nützlich sein: um sich zu verbessern oder um zu neuen kreativen Lösungen zu kommen.

Problematisch und friedensgefährdend sind sie aber dann, wenn sie mit Gewalt ausgetragen werden, wenn sie Unrecht erzeugen oder festigen, einzelne Parteien bevorzugen, einseitige Interessen durchsetzen und davon ausgehen, dass nur eine Seite über “die Wahrheit” und “das Recht” verfügt.

Konflikte kann man

z.B. durch ein einengendes Körpergefühl oder gar Verkrampfungen

z.B. an der Körperhaltung der Beteiligten

z.B. durch Lautstärke oder plötzliche Stille, durch Beschuldigungen und Anfeindungen oder einfaches Ignorieren und “Übersehen”.

z.B. bei Vorenthaltungen von Informationen, Ausgrenzungen oder gar bei Verfolgung und Vertreibung

Stand November 2020

Patronat
Quelle/n
Gugel, G. (2008). Handbuch Gewaltprävention I, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. / Gugel, G. (2010). Handbuch Gewaltprävention II, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Autor/-in
Heidi Bassin
Elisabeth Zurl-Zotter

Fokus

Klima

einfach erklärt:

Klima

Wie wirkt sich der Klimawandel auf Tiere und Pflanzen aus?

Test

Selbstvertrauen

Test

Vertraust du in deine Fähigkeiten? Oder hast du eher Angst zu versagen?

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Liebe

Liebeskummer

Liebe

Nicht immer wird Liebe erwidert. Meistens werden bei Liebeskummer fünf Phasen durchlaufen.