Suizidgedanken/ -versuch

Inhalt

Sprich mit jemanden darüber und hol dir Unterstützung

An Suizid zu denken bedeutet, dass du etwas in deinem Leben ändern möchtest.
Wenn dich diese Gedanken immer wieder einholen und sie sich aufdrängen, ist es wichtig, dass du jemandem davon erzählst.

Es ist wichtig, dass du weißt, dass du nicht alleine bist. Gib den Menschen um dich herum die Chance, mit dir zusammen nach Lösungen und Wegen zu suchen, damit du aus deiner Krise herausfinden kannst. Personen, zu denen du Vertrauen hast, können dir neue Blickwinkel auf deine Situation geben. Auch wenn du dich manchmal einsam fühlst, vergiss nicht, dass es Menschen in deinem Leben gibt, denen du nicht egal bist und die dich gerne auf deinem Lebensweg begleiten und unterstützen.

Es macht vieles leichter, wenn du mindestens eine Person hast, der du vertraust und mit der du ganz offen und ehrlich sein kannst. Das kann z.B. jemand aus der Familie, ein guter Freund/eine gute Freundin, ein Therapeut/eine Therapeutin usw. sein. Halte diese Vertrauensperson auf dem Laufenden über deine Gedanken, Gefühle und Wünsche. Du zeigst Stärke, indem du mit jemanden über deine Gefühle/Wünsche nach Veränderungen sprichst. Miteinander zu reden gibt dir und deinen Mitmenschen die Möglichkeit, dich bei deiner Zukunftsgestaltung zu unterstützen.

Patronat
Autor/-in
Xenia Hobacher
Alexandra Hoisel