feel-ok.at - Nicht-Kiffen ist normal

Keine Lust Artikel-Übersicht

Warum Nicht-Kiffen ganz normal ist

Oft hört man, dass "alle Jugendlichen kiffen". Das stimmt aber nicht. 

Auch wenn es manchmal vielleicht anders aussieht: Alle Studien zeigen, dass die große Mehrheit der Jugendlichen nicht kifft.

So befragt z.B. die Weltgesundheitsorganisation WHO alle 4 Jahre österreichische Schüler/-innen zu ihrem Gesundheitsverhalten. Dabei ist 2014 herausgekommen, dass 20,3% der Burschen und 14,3% der Mädchen zwischen 15 und 17 Jahren zumindest einmal in ihrem Leben Cannabis geraucht haben.

Umgekehrt heißt das, dass 79,7% der Schüler und 85,7% der Schülerinnen bzw. unabhängig vom Geschlecht 83,3% noch nie gekifft haben. Anders gesagt: über 4/5 der österreichischen Schüler/-innen konsumieren kein Cannabis.

Wenn du also noch nie Cannabis probiert hast und auch keine Lust dazu hast, befindest du dich in guter Gesellschaft.

 
Patronat
kontakt+co – Suchtprävention Jugendrotkreuz Tirol
Autor/-in
Gregor Herrmann
loading...