Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Medikamente

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Medikamente richtig einnehmen

Quelle: pixabay

Medikamente, oder Arzneimittel, sollen uns helfen, Beschwerden zu lindern oder Erkrankungen zu heilen. Hast du gewusst, dass fast die Hälfte der Patient*innen die Medikamente, die die Ärztin verschrieben hat, nicht oder falsch einnimmt?

Es ist entscheidend, zu wissen, wie wir Medikamente richtig anwenden und dosieren und ob überhaupt eine Behandlung mit Medikamenten nötig ist.

Im Beipackzettel findest du Informationen dazu, wie das Medikament wirkt, wie du es richtig anwendest und dosierst (das heißt, wie viel davon du wie oft einnehmen sollst). Außerdem stehen dort alle Nebenwirkungen, die jemals bei dem Medikament (und auch bei ähnlichen Substanzen) aufgetreten sind. Nebenwirkungen können, müssen aber nicht eintreten.

Übrigens: Auch Medikamente, die du ohne Rezept in der Apotheke kaufen kannst, können unerwünschte Wirkungen haben. Das gilt ebenso, wenn es sich um Mittel aus der Natur handelt. Ein Beispiel: Verhütet eine Frau mit der Antibabypille und nimmt Johanniskraut ein, schwächt das die Wirkung der Pille.

Du musst aufpassen, wenn du mehrere Medikamente zur selben Zeit einnimmst. Sie können Wechselwirkungen entwickeln. Ein Medikament kann die Wirkung des anderen schwächen oder aufheben. Es ist deshalb wichtig, dass du deinem Arzt sagst, welche Medikamente du einnimmst. Auch in der Apotheke bekommst du Hilfe, wenn du Fragen zu Medikamenten hast.

Hier findest du ein Quiz zum Thema Medikamente.

Fokus

Gesundheit & Krankheit

Arztgespräch

Gesundheit & Krankheit

Tipps für Gespräche mit der Ärztin oder dem Arzt.

Schwangerschaft

"Ich bin schwanger!"

Schwangerschaft

Oder deine Freundin ist schwanger. Was nun?!

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Tipps

Onlineshopping

Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!