ÄrztInnengespräch
Inhalt

Wie kannst Du dich vorbereiten?

Quelle: Glenn Carstens-Peters/ ©Unsplash

Je besser Du auf ein Gespräch vorbereitet bist, umso besser kannst Du kluge Entscheidungen zu deiner Gesundheit treffen. Manchmal kann es auch sein, dass Du vor einem Praxisbesuch aufgeregt bist – das ist ganz normal, wenn es im Körper zwickt und Du Deine Beschwerden vielleicht nicht einschätzen kannst.

Die Zeit für Dein Ärzt:innengespräch ist beschränkt. Deshalb ist es wichtig, Dich im Vorfeld gut vorzubereiten. So stellst Du sicher, dass Du alle Informationen erhältst oder Fragen stellen kannst, die Dir wichtig sind. Ein gelingendes Gespräch entsteht, wenn beide Seiten ihre Meinung eingebracht haben: Deine Ärzt:innen die medizinische Expertise und Du Deine Vorstellungen, Überlegungen oder Bedenken. Bei den meisten Beschwerden gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Wenn  Du Dich gut auf das Ärzt:innengespräch vorbereitest, könnt ihr gemeinsam die für dich beste Lösung finden.   

CHECKLISTE ZUR VORBEREITUNG

  • Warum suchst Du Deine Ärzt:innen auf? Was sind Deine Beschwerden?     
  • Seit wann hast Du diese Beschwerden? Wie oft und wie stark treten sie auf?    
  • Welche Fragen beschäftigen Dich? Was möchtest Du dazu unbedingt wissen?     
  • Schreibe alle Medikamente auf, die Du derzeit einnimmst oder nimm sie mit.    
  • Bedenke auch rezeptfreie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel.    
  • Notiere eventuelle Allergien, Unverträglichkeiten oder Vorerkrankungen.  
  • Nimm die E-Card, deine Fragen und etwas zum Schreiben mit.    
  • Übrigens: Welche Fragen DU stellen könntest, findest Du hier.

 

Noch mehr Ideen für Deine Vorbereitung auf Dein Ärzt:innengespräch? Dann findest Du sie in diesem Video.

 Stand: Dezember 2022

Fokus
Arbeitsblatt
Selbstvertrauen aufpeppen
Arbeitsblatt

10 Tipps, um das Vertrauen in sich selbst zu stärken.

Arbeitsblatt
Cannabis - Die wichtigsten Fragen
Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Fokus
Arbeitsblatt
Der weibliche Körper
Arbeitsblatt

Was gehört zu den Geschlechtsorganen?

Kommunikation
Darauf kommt es an:
Kommunikation

Wie kommuniziere ich richtig?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.