Häufigkeit

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Bei Erwachsenen

Laut Österreichischer Gesundheitsbefragung 2006/2007 sinkt mit zunehmendem Alter insgesamt der Anteil der täglich Rauchenden, während jener der Ex-Raucher/innen entsprechend zunimmt. 

Laut derselben Befragung gibt es den höchsten Anteil an täglichen Raucherinnen und Rauchern bei den jungen Erwachsenen (20 bis 24 Jahre). Etwa jede dritte Frau (34%) und jeder dritte Mann (36%) dieser Altersgruppe raucht täglich.

Von allen Tabakwaren werden Zigaretten aus Schachteln am häufigsten geraucht. Im Schnitt rauchen Männer mehr Zigaretten am Tag als Frauen (Männer 19 Stück, Frauen 14 Stück).

In den 1970er Jahren rauchten 39% der männlichen und 10% der weiblichen Bevölkerung täglich. Über die Jahre nahm bei Männern der Anteil der täglichen Raucher kontinuierlich ab. Bei den Frauen zeigt sich ein gegenläufiger Trend. Der Anteil der täglichen Raucherinnen stieg kontinuierlich um insgesamt neun Prozentpunkte auf 19% im Jahr 2006.

Beinahe ein Viertel der 15-jährigen und älteren Bevölkerung raucht täglich (Männer: 27%, Frauen: 19%). 

Eine gute Nachricht zum Schluss: Auch bei den Erwachsenen geht der Anteil der Raucher/innen zurück!