Gesundheitssystem
Inhalt

Kassen-, Wahl- oder Privatärzt*in?

Quelle: pixabay

Wir haben das Recht, unsere Ärztin bzw. unseren Arzt frei zu wählen. Es gibt aber Unterschiede in der Bezahlung der Kosten. Prinzipiell lassen sich Ärztinnen und Ärzte, die nicht im Krankenhaus arbeiten, in drei Gruppen teilen: Kassen-, Wahl-, oder Privatärztinnen und -ärzte.

Wie unterscheiden sie sich?

Wenn wir zu einer Kassenärztin gehen, übernimmt die Sozialversicherung die Kosten dafür. Der Kassenarzt hat einen Vertrag mit der Sozialversicherung. Sie zahlt ihn für bestimmte Untersuchungen und Behandlungen, die er durchführt. Wir müssen dafür nichts bezahlen.

Wahlarzt und Privatärztin legen die Höhe ihre Honorare für Untersuchung und Behandlung selbst fest. Wir zahlen sie aus eigener Tasche. Wenn wir unserer Sozialversicherung die Rechnung unseres Wahlarztbesuchs vorlegen, erstattet sie uns einen Teil davon zurück. Gehen wir zu einem Privatarzt, haben wir kein Recht, die Kosten von der Sozialversicherung rückerstattet zu bekommen.

Was sollten wir also beachten? Gehen wir zu einem Wahlarzt oder einer Privatärztin, sollten wir vor der Untersuchung und Behandlung unbedingt fragen, mit welchen Kosten wir rechnen müssen. So können wir böse Überraschungen vermeiden.

Fokus
Stress
Entspannung
Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Gesundheit & Krankheit
Medikamente
Gesundheit & Krankheit

Mach das Quiz rund um Antibiotika.

Fokus
Finds raus
Nichtraucher*in: Deine Entscheidung
Finds raus

Nichtraucher*in bleiben? Eine Zigarette ausprobieren? Du weißt es nicht?

Stress
Prüfung
Stress

So meisterst du schriftliche und mündliche Prüfungen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.