Einem Freund helfen - veraltet
Inhalt

Angst, dem Opfer zu helfen

Was machst Du, wenn Du merkst, dass eine Person, die Dir nahe steht, demütigt, beschimpft, beraubt oder sogar verprügelt wird?

Einerseits willst Du vielleicht helfen, andererseits macht Dir die Situation wahrscheinlich Angst.

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert. Hier findest du den neuen Artikel "Angst, dem Opfer zu helfen".

Sicher hast Du Mitleid mit dem Opfer und findest ungerecht, was ihm passiert: Möglicherweise wagst Du aber nicht, direkt etwas dagegen zu unternehmen:

  • Weil die Gruppe, die Deinen Freund, Deine Freundin plagt, zu stark ist - und Du deshalb selber Angst vor ihr hast.
  • Vielleicht befürchtest Du, dass Dein Eingreifen die Situation für das Opfer nur verschlimmern würde.
  • Es könnte auch sein, dass Du über die Probleme Deiner Freundin, Deines Freundes zwar Bescheid weißt, das Opfer selbst aber nicht darüber spricht – und Du Dich nicht getraust, es darauf anzusprechen.

Mit all diesen heiklen Punkten fühlst Dich wahrscheinlich überfordert. Wenn Du Dich in einem solchen Fall überfordert fühlst, ist dies keine Schande. Aber es ist auch kein Grund, einfach aufzugeben und das Opfer in Stich zu lassen.

Täter/-innen, die jemandem quälen, haben kein Recht darauf, durch Schweigen geschützt zu werden.

Patronat
Autor/-in
Michael Miedaner
Christian Platz
Fokus
Stress
Entspannung
Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Onlinewelt
Tipps und Tricks mit Google
Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Fokus
Test
Selbstvertrauen
Test

Vertraust du in deine Fähigkeiten? Oder hast du eher Angst zu versagen?

Cannabis
Strafe
Cannabis

Wer mit einem Joint erwischt wird, muss mit Konsquenzen rechnen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.