Geld
Inhalt

Wer mit Tabak reich wird

2004 wurden in Österreich über 15'000'000'000 Zigaretten verkauft. Kannst du diese Zahl lesen, wir haben mehrere Anläufe gebraucht: Fünfzehn Milliarden!

Der Verkauf von Zigaretten kostet den Raucher/innen unglaublich viel Geld, aber wer hat das viele Geld eingesackt?

  • Den größten Profit machen die Tabakkonzerne.
  • Ein Teil des Gewinns aus dem Tabakverkauf geht an die Betreiber/innen von Lebensmittelgeschäften, Restaurants, Kiosken usw.
  • Profitieren tun auch die Werbeträger/innen.
  • Nicht zuletzt profitiert auch der Staat vom Tabakkonsum. Rund 56% des Geldes aus dem Tabakverkauf geht an den Staat.
Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler
Fokus
Sex
Geschlechtskrankheiten
Sex

Chlamydien, Pilze, Hepatitis und andere Krankheiten lassen sich behandeln, wenn rechtzeitig diagnostiziert.

Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Fokus
Rausch & Risiko
Risikobereitschaft
Rausch & Risiko

Wer lebt riskanter: junge Männer oder junge Frauen?

Finds raus
Raucher*in: Deine Entscheidung
Finds raus

Weiter rauchen? Weniger rauchen? Aufhören?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.