Kiffende mit Bedenken

Inhalt

Rückfall

Wenn du den Konsum nicht in den Griff bekommst, nimmt das Cannabis wahrscheinlich einen großen Stellenwert in deinem Leben ein.

Aufhören ist keine reine Willenssache.

Viele denken das zwar, und wenn sie es nicht schaffen, halten sie sich für willensschwach und fühlen sich niedergeschlagen.

Sich von einer Gewohnheit oder gar einer Abhängigkeit zu befreien bedeutet jedoch, eine große Änderung im Leben herbeizuführen.

Aktiv Hilfe suchen

Wenn du das Gefühl hast, alleine nicht klar zu kommen, rede mit jemandem, dem du vertraust. Zögere nicht, dir aktiv Hilfe zu holen. Dabei können dir auch Facheinrichtungen helfen.

Beschreibung für Bild

Wenn du mindestens 16 Jahre alt bist, kann auch CANreduce für dich interessant sein: CANreduce ist ein wissenschaftlich begleitetes Online-Programm für junge Erwachsene, die ihren Cannabiskonsum reduzieren oder ganz damit aufhören wollen. CANreduce ist anonym und kostenlos und geht über 6 Wochen.

Fokus

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Sex

Verhütung

Sex

Neben der Pille und Kondomen existieren weitere Verhütungsmittel, die häufig verwendet werden.

Fokus

Onlinewelt

Influencer

Onlinewelt

Was steckt hinter dem scheinbar perfekten Alltag von online Stars?

Ernährung

Fette

Ernährung

Einige Fette machen fit, andere eher fett.