Psychische Erkrankungen

Inhalt

Wohin wende ich mich?

Quelle: LinkedIn Sale Solutions/ ©Unsplash

Ob es sich um eine Person in deinem Umfeld oder dich selbst handelt – wenn die psychische Gesundheit in einem instabilen Zustand gerät, kannst du dich an folgende Fachpersonen wenden: 

 



Psychiater:innen. Sie haben Medizin studiert und sind Ärzt:innen mit der Ausbildung für Psychiatrie – das ist die medizinische Fachrichtung für die Behandlung von psychischen Erkrankungen. Zuerst erstellen Psychiater:innen die Diagnose. Dann entscheiden sie mit dir gemeinsam, welche Therapie zu dir passt und ob du auch Medikamente brauchst, damit du im Alltag gut zurechtkommst.   

Psycholog:innen. Bei einem gebrochenen Bein ist es einfach, die Diagnose zu erstellen. Doch bei psychischer Gesundheit ist die Sache komplizierter: Erlebst du nur eine Phase? Oder entwickelt sich das seelische Unwohlsein zu einer Krankheit? Psycholog:innen erstellen mit Gesprächen und Fragebögen die Diagnose zu einer psychischen Erkrankung. Sie bieten aber auch Gespräche an, in denen ihr gemeinsam Wege entwickelt, wie es dir wieder besser gehen kann. Übrigens: Wie die Bezeichnung sagt, haben Psycholog:innen das gleichnamige Fach studiert und außerdem eine Ausbildung zur Klinischen Gesundheitspsychologie gemacht. 

Psychotherapeut:innen. Sie versuchen in Gesprächen herauszufinden, was dich beschäftigt und verletzt, was dich traurig macht und dir Sorgen bereitet. Gemeinsam sucht ihr Lösungen, wie du mit deinen Gedanken und Gefühlen umgehen kannst, durch herausfordernde Phasen kommst und deine psychische Gesundheit stärkst. Psychotherapeut:innen lernen in ihrer Ausbildung viele Fachgebiete kennen, danach entscheiden sie sich für eine Spezialisierung. Finde diese im Internet heraus, bevor du einen Termin vereinbarst – so stellst du sicher, dass du dich an Spezialist:innen für dein Thema wendest. 

TIPP! Psychische Gesundheit ist ein komplexes Thema. Am einfachsten ist es, wenn du dich an deine Hausärzt:innen wendest. Falls deine Eltern sie/ihn kennen, sei unbesorgt: Ärzt:innen müssen sich an eine Verschwiegenheitspflicht und den Datenschutz halten.   

Stand: Februar 2023

Fokus

Stress

Entspannung

Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Game

Rauchen-Leiterspiel

Game

Je mehr du weißt, umso weiter kommst du.

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Test

Welcher Job passt zu dir?

Test

Finde es heraus.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.