Fragen und Antworten

Inhalt

Höre ich auf einen Schlag oder Schritt für Schritt auf?

Mit dem Rauchen aufhören kann man entweder auf einen Schlag oder indem die Anzahl der gerauchten Zigaretten langsam - innerhalb von Tagen oder Wochen – reduziert wird. Was ist besser für dich?

Für die meisten Raucherinnen und Raucher ist es besser, wenn sie mit dem Rauchen auf einen Schlag aufhören. Das bedeutet zwar einen starken Einschnitt in die eigenen Gewohnheiten, dafür ist diese Methode unkompliziert und schnell.

Schritt für Schritt aufzuhören, ist aufwändiger. Es erfordert mehr Zigaretten zählen und benötigt mehr Zeit, die Gedanken kreisen unnötig lange um die Zigaretten. Zudem besteht das Risiko, dass die Zigarette viel stärker gezogen wird, um den reduzierten Konsum auszugleichen, d.h. um auf das gewünschte Nikotinlevel zu kommen. 

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler

Fokus

Ernährung

Fette

Ernährung

Einige Fette machen fit, andere eher fett.

Tests

Stress

Tests

Wie hoch ist dein Stressrisiko?

Fokus

Tests

Stress

Tests

Wie hoch ist dein Stressrisiko?

Liebe

"Soll ich mich outen?"

Liebe

Fühlst du dich von Menschen deines Geschlechts angezogen? Willst du dazu stehen? Oder lieber nicht?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.