Zunehmen, abnehmen

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

Quelle: pixabay

Gesund abzunehmen und dein neues Gewicht zu halten bedeutet, dass du deinen Lebensstil veränderst – und einen langen Atem brauchst.

Es gibt nämlich keine Wunderpillen, die dich über Nacht schlank machen, auch wenn dies in der Werbung oft versprochen wird! 

Das erwartet dich:

  • dauerhafte Umstellung deiner Ess- und Trinkgewohnheiten
  • ausgewogene Ernährung
  • genügend Bewegung
  • genügend Entspannung

Einfach gesagt: Wenn du abnehmen willst, musst du weniger essen (Kalorienzufuhr senken) und dich mehr bewegen (Kalorienverbrauch erhöhen). Stress und schlechte Stimmung machen das Abnehmen schwieriger. Aktivitäten, die dir Spaß machen und dir guttun, helfen!

Der erste Schritt ist, nicht weiter zuzunehmen. Wenn du das schon schaffst, kannst du versuchen, pro Monat etwa 1 bis 2 kg abzunehmen. In der Anfangsphase ist es möglich, dass du pro Monat 2 bis 3 kg verlierst; nach den ersten paar Monaten sind 1 bis 2 kg pro Monat realistisch. Stell dich bereits jetzt darauf ein, damit du dann nicht enttäuscht bist, wenn das Abnehmen nicht schneller geht. 

Es ist möglich, dass du dich von einer qualifizierten Fachperson bei deiner Gewichtsabnahme begleiten lässt. Adressen von diplomierten Ernährungsberater*innen kannst du bei deiner Gesundheitskasse erfragen oder auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung suchen.

Stand: September 2020

 

Fokus

Ernährung

Vegetarisch essen

Ernährung

Was essen Vegetarier*innen und wie gesund ist diese Ernährungsform?

Stress

Entspannung

Stress

Kurze Entspannungsübungen, große Wirkung.

Fokus

Rausch & Risiko

Risikobereitschaft

Rausch & Risiko

Wer lebt riskanter: junge Männer oder junge Frauen?

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?