Zunehmen, abnehmen

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

Quelle: pixabay

Gesund abzunehmen und dein neues Gewicht zu halten bedeutet, dass du deinen Lebensstil veränderst – und einen langen Atem brauchst.

Es gibt nämlich keine Wunderpillen, die dich über Nacht schlank machen, auch wenn dies in der Werbung oft versprochen wird! 

Das erwartet dich:

  • dauerhafte Umstellung deiner Ess- und Trinkgewohnheiten
  • ausgewogene Ernährung
  • genügend Bewegung
  • genügend Entspannung

Einfach gesagt: Wenn du abnehmen willst, musst du weniger essen (Kalorienzufuhr senken) und dich mehr bewegen (Kalorienverbrauch erhöhen). Stress und schlechte Stimmung machen das Abnehmen schwieriger. Aktivitäten, die dir Spaß machen und dir guttun, helfen!

Der erste Schritt ist, nicht weiter zuzunehmen. Wenn du das schon schaffst, kannst du versuchen, pro Monat etwa 1 bis 2 kg abzunehmen. In der Anfangsphase ist es möglich, dass du pro Monat 2 bis 3 kg verlierst; nach den ersten paar Monaten sind 1 bis 2 kg pro Monat realistisch. Stell dich bereits jetzt darauf ein, damit du dann nicht enttäuscht bist, wenn das Abnehmen nicht schneller geht. 

Es ist möglich, dass du dich von einer qualifizierten Fachperson bei deiner Gewichtsabnahme begleiten lässt. Adressen von diplomierten Ernährungsberater*innen kannst du bei deiner Gesundheitskasse erfragen oder auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung suchen.

Stand: September 2020

 

Fokus

Ernährung

Vegetarisch essen

Ernährung

Was essen Vegetarier*innen und wie gesund ist diese Ernährungsform?

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Fokus

Sex

Verhütung

Sex

Neben der Pille und Kondomen existieren weitere Verhütungsmittel, die häufig verwendet werden.

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.