Liebe & Beziehung

Inhalt

Es hat geklappt!

Das Schöne an der Liebe: man hat sich gefunden! Die erste Zeit ist meistens sehr aufregend und intensiv. 

Verliebte schweben im Glück und sehen das Leben durch diese sprichwörtliche „rosa Brille“. Oft wird die, am Anfang vielleicht noch vorhandene, Unsicherheit kleiner, die Nähe und das Vertrauen stärker.

Ob nach zwei Wochen, einem Monat, drei Monaten... Irgendwann kommt ein kritischer Punkt. Die anfängliche Aufregung ist weg und du siehst wieder klarer.

Du kennst die andere Person dann vielleicht schon recht gut. Vielleicht fragst du dich auch, wie es denn nun wirklich um deine Gefühle steht. Vielleicht merkst du, dass du dich nicht fix binden willst. Dass die andere Person doch nicht dem entspricht, was du dir vorgestellt oder gewünscht hast. Vielleicht tauchen beim Zusammensein erste Probleme auf. Der Partner/die Partnerin nervt dich, vielleicht fühlst du dich unverstanden, es ist dir zu nahe oder nicht nahe genug.

Das passiert, weil die „rosa Brille“ nun weg ist und du wieder klarer siehst. Die Frage ist dann, ob eure Verbindung stark genug ist, um auch schwierige Phasen zu überstehen oder ob es Zeit ist, sich zu trennen. Denn eine Beziehung zu führen ist nicht immer einfach.