Trotzdem gibt es Raucher

Inhalt

Rauchen tröstet

Quelle: pixabay

Rauchen ist nur eine von ganz vielen Möglichkeiten, dich zu trösten und bestimmt nicht die Wirksamste! 

Auch in Krisenzeiten kann Rauchen tröstend wirken, aber es löst nun mal nicht das Problem. 

Was bei Kummer hilft, ist reden, in ein Tagebuch schreiben, Malen, Musik machen, Musik hören, Spazieren gehen, Sport treiben, Schlafen, einen Film anschauen, dir etwas Besonderes zu Liebe tun oder - Weinen, wenn es dir zum Weinen zu Mute ist. 

Patronat
Autor/-in
Oliver Padlina
Revisor/-in
Susanne Lanker

Fokus

Gesundheit & Krankheit

Gesundheitssystem

Gesundheit & Krankheit

Wer finanziert eigentlich unser Gesundheitssystem?

Ernährung

Superfood

Ernährung

Sind Superfoods tatsächlich so gesund?

Fokus

Cannabis

Strafe

Cannabis

Wer mit einem Joint erwischt wird, muss mit Konsquenzen rechnen.

Onlinewelt

Tipps und Tricks mit Google

Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?