Herkunft und Vorurteile
Inhalt

Wann kommen Vorurteile ins Spiel?

Eigentlich wissen wir, dass Vorurteile zu allgemein sind. Nicht alle Österreicher/-innen mögen „Wiener Schnitzel“. Nicht alle Ausländer/-innen sind gewalttätig. Und doch gibt es diese Momente, in denen uns der Gedanke durch den Kopf schießt: „Typisch ...!“ Warum nur?

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert. Hier findest du den neuen Artikel "Wann kommen Vorurteile ins Spiel?".

Unser Gehirn speichert die Informationen über bestimmte Gruppen wie auf einer Speicherkarte. Diese Informationen sind aber häufig nicht sachlich und genau, sondern fokussieren eher das, was an einer Gruppe auffällt und stört. Hört oder liest man über eine Gruppe immer die gleiche Botschaft, fühlt man sich bestätigt, dass sie stimmt. So entsteht ein Vorurteil.

Jeder Mensch ist anders, ist individuell! Man entdeckt in jeder Person individuelle Stärken und positive Eigenschaften - das kommt der Wirklichkeit näher, als wenn man sie mit einem Vorurteil in eine Schublade steckt! Doch selbst, wenn persönliche Erfahrungen den negativen Berichten widersprechen, wird die Speicherkarte in unserem Kopf nicht einfach gelöscht: Wir erkennen zwar bewusst, dass die Vorurteile nicht für alle stimmen, sie haben aber trotzdem weiterhin einen starken, oft unbewussten Einfluss auf unser Denken und Handeln.

Besonders, wenn man gestresst ist oder sich angegriffen fühlt, denkt man „Typisch ...!

Fühlt sich die andere Person aufgrund unseres Vorurteils provoziert, kann die Situation eskalieren. Vorurteile können deshalb auch Gewalt auslösen – ein Grund mehr, Vorurteile zu hinterfragen und nicht laut zu äußern.

Fokus
Cannabis
CBD (Cannabidiol)
Cannabis

Die "andere" Substanz im Cannabis.

Test
Welcher Job passt zu dir?
Test

Finde es heraus.

Fokus
Schwangerschaft
"Ich bin schwanger!"
Schwangerschaft

Oder deine Freundin ist schwanger. Was nun?!

Liebe
Liebeskummer
Liebe

Nicht immer wird Liebe erwidert. Meistens werden bei Liebeskummer fünf Phasen durchlaufen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.