Herkunft und Vorurteile

Inhalt

Hate Speech – Hass und Hetze im Netz

Bist du gerne online? Gehören Smartphone, Tablet, Snapchat, Instagram, Facebook, Youtube und WhatsApp für dich zum Alltag? Dann bist du in der Zielgruppe von Bashing*, Hasspostings*, Hate Speech*, Shitstorms* und Fakes*.

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert. Hier findest du den neuen Artikel "Hass und Hetze im Netz".

 Noch nie war es so einfach wie heute, seine Meinung öffentlich vor so vielen Menschen zu äußern. Dank der Social-Media Plattformen wird zu unterschiedlichen Themen oft hitzig im Internet diskutiert. Nicht alle Meinungen, Äußerungen und Kommentare der online User/-innen berufen sich auf eine sachliche, faire und menschenwürdige Sprache. Oft werden gerade über politische Themen, und derzeit speziell über die Flüchtlingspolitik, umstrittene, rassistische und menschenverachtende Debatten geführt.  

Aber wann spricht man eigentlich von Hass und Hetze, also von Hate Speech? Die nachfolgenden Informationen stammen aus dem Taschenbüchlein „Da mach´ ich nicht mit! ... neue Argumente für ein gutes Zusammenleben“ von Land der Menschen – Aufeinander Zugehen OÖ.

Merkmale von Hate Speech:

  • es wird eingeschüchtert, gedroht und beleidigt
  • sachliche Argumente werden ignoriert
  • es werden Unwahrheiten verbreitet (Fakes)
  • andere Meinungen werden als Lügen bezeichnet
  • es wird auf die Medien geschimpft
  • aggressive Postings werden stärker verbreitet, da sie mehr Reaktionen hervorrufen

Fokus

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Test

Kiffen noch im Griff?

Test

Mit dem Cannabis-Konsum-Check findest du es heraus.

Fokus

Sex

Verhütung

Sex

Neben der Pille und Kondomen existieren weitere Verhütungsmittel, die häufig verwendet werden.

Gesundheit & Krankheit

Arztgespräch

Gesundheit & Krankheit

Tipps für Gespräche mit der Ärztin oder dem Arzt.