Verhütung

Inhalt

Die Pille danach

Quelle: pixabay

Ist bei der Verhütung eine Panne passiert? Dann gibt es zwei Methoden, die helfen können, eine Schwangerschaft zu verhindern: Die 'Pille danach' und eine Kupferspirale.

Wenn es beim Sex eine Panne gegeben hat, z. B. das Kondom abgerutscht ist, ist die Pille danach ein Notfall-Medikament, das den Eisprung verzögern kann, wenn dieser noch nicht stattgefunden hat. Sie sollte deshalb so früh wie möglich nach der Panne eingenommen werden.

In Österreich werden die Pillen danach Vikela, Postinor und EllaOne ausgegeben. Vikela und Postinor, beide mit dem Wirkstoff Levonorgestrel, können bis spätestens 72 Stunden nach dem ungeschützten Sex eingenommen werden. EllaOne, mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat, bis spätestens 120 Stunden danach. Die Pille danach wirkt nur, wenn die mit der Samenzelle verschmolzene Eizelle sich noch nicht in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat. Sie ist also keine Abtreibungspille. Eine bestehende Schwangerschaft wird von ihr nicht beendet und die Pille schadet auch einer möglichen Schwangerschaft nicht.

  • Kosten: Postinor 13,50,- Euro, Vikela 14,90,- Euro, Ellaone 34,- Euro für je 1 Stück

Du kannst jederzeit, Tag und Nacht, eine Apotheke aufsuchen und die Pille danach rezeptfrei kaufen. Manche Mädchen haben zur Sicherheit eine Packung für den Notfall zu Hause, damit sie sie gleich zur Verfügung haben. Die Pille danach ist eine Notfallsverhütung und sollte nur im Ausnahmefall eingenommen werden. Manche Mädchen und Frauen berichten über Bauchschmerzen und Übelkeit nach der Einnahme der Pille danach, viele jedoch bemerken keine unerwünschten Wirkungen. Besonders Vikela und Postinor sind laut unabhängigen Studien gut verträglich.

Ist es bereits zu spät, die Pille danach einzunehmen, kannst du dir nach der Verhütungspanne von einer Frauenärztin* einem Frauenarzt eine Kupferspirale in deine Gebärmutter einsetzen lassen, die das Einnisten einer mit einer Samenzelle verschmolzenen Eizelle verhindert. Dies ist im Zeitraum von maximal 5 Tagen nach der Panne möglich und sehr zuverlässig. Die Kupferspirale kann danach noch als langfristiges Verhütungsmittel für mindesten 3 Jahre in deiner Gebärmutter verbleiben.

Stand: August 2020

Fokus

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Game

Rauchen-Leiterspiel

Game

Je mehr du weißt, umso weiter kommst du.

Fokus

Tipps

"SEX, WE CAN?!" - Der Film

Tipps

Liebe, Sex, Verhütung und noch viel mehr – David und Sophie erleben die erste Liebe.

Klima

geht uns alle an:

Klima

Wie kannst du das Klima schützen?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.