Tipps gegen Gewalt

Inhalt

Wenn Personen oder Gruppen benachteiligt und unterdrückt werden

Diskriminierung (Benachteiligung oder Herabwürdigung von Gruppen oder einzelnen Personen) beginnt im Kopf und beim Reden über andere. Diskriminierung tut weh und ist ungerecht.

Deswegen ist es wichtig, dass du dich gegen Vorurteile und verachtende Bemerkungen über bestimmte Personen oder Menschengruppen wehrst.

  • sprich es an!
  • lass' dich beraten und hol dir Unterstützung!
  • sammle Beweise und Unterlagen
  • melde die Diskriminierung

Fühlst du dich selbst wegen deiner Herkunft, Hautfarbe oder anderer Merkmale benachteiligt? Die obigen Tipps gelten auch für dich. Sprich zudem mit Freund*innen darüber und überprüfe, ob dein Eindruck stimmt. Mache Menschen, die dich diskriminieren, darauf aufmerksam. Hole dir auch Unterstützung, informiere dich oder lass dich beraten!

Informationen zum Thema Herkunft und Vorurteile findest du hier.

Infos bekommst du bei folgenden Organisationen:

Stand November 2020

Patronat
Autor/-in
Heidi Bassin
Elisabeth Zurl-Zotter

Fokus

Test

Welcher Job passt zu dir?

Test

Finde es heraus.

Gesundheit & Krankheit

Medikamente

Gesundheit & Krankheit

Mach das Quiz rund um Antibiotika.

Fokus

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.