Sexuell übertragbare Krankheiten

Inhalt

Pilzinfektion (Pilze)

Eine Pilzinfektion kann durch Sex ohne Kondom ausgelöst werden. Aber auch nach der Behandlung mit Antibiotika kommen Pilzerkrankungen gehäuft vor. Pilze kommen in kleineren Mengen bei jedem Menschen auf der Haut und Schleimhaut vor und können sich, bei geschwächter Körperabwehr oder Stress, massiv vermehren. 

Pilzinfektionen sind weit verbreitet und zählen zu den am häufigsten vorkommenden sexuell übertragbaren Infektionen.

Woran erkenne ich eine Pilzinfektion?

Bei Frauen:

  • Rötung, Schwellung
  • starker Juckreiz
  • weißlicher, bröckeliger Ausfluss

Bei Männern:

  • oft keine Beschwerden
  • manchmal Rötung, Juckreiz
  • Ausschlag auf der Eichel
  • Brennen beim Urinieren

Wie kann ich mich infizieren?

  • durch ungeschützten Sex
  • nach der Behandlung mit Antibiotikum kommen Pilzerkrankungen gehäuft vor
  • durch eine geschwächte Körperabwehr oder Stress
  • auch in Thermen, Saunen, Hallenbädern können Pilzsporen, die sich in der Wärme und Feuchtigkeit wohlfühlen, übertragen werden

Wie wird die Infektion festgestellt?

Mit einem Abstrich.

Wie verläuft die Infektion?

Bei Frauen tritt bald nach der Ansteckung ein heftiger Juckreiz und ein weißlicher Ausfluss aus der Scheide auf. Bei Männern können sowohl Ansteckung als auch der Verlauf unbemerkt bleiben.

Wie kann die Infektion behandelt werden?

Pilzinfektionen weden mit Cremen und Medikamenten behandelt. Man bekommt die Mittel auch ohne Rezept in der Apotheke. Sollte eine Pilzinfektion nicht nach ein paar Tagen ausheilen, oder immer wieder kommen, sollte eine*n Ärzt*in aufgesucht werden.  Auch Sexualpartner*innen sollen mitbehandelt werden, da es sonst leicht zu einer neuerlichen Infektion kommen kann.

Wie kann ich mich schützen/vorbeugen?

  • Sex mit Kondom / Femidom
  • Keine Scheidenspülungen, Intimsprays oder Intimlotionen, diese können die Scheidenflora irritieren und so kann eine Pilzinfektion leichter auftreten.
  • Milchsäurebakterien (Döderlein-Bakterien), die man in Kapselform in der Apotheke beziehen kann, können dabei helfen, dass sich die Pilze nicht massiv vermehren. Sie können auch nach einer Behandlung mit einem Antibiotikum zum Aufbau der Scheidenflora eingesetzt werden.

Fokus

Test

Ausgewogene Ernährung

Test

Mach das Spiel der Lebensmittelpyramide.

Alkohol

Notfall

Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Fokus

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Finds raus

Nichtraucher*in: Deine Entscheidung

Finds raus

Nichtraucher*in bleiben? Eine Zigarette ausprobieren? Du weißt es nicht?