Sexuelle Gewalt

Inhalt

Umgang mit Drogen und Date-Rape-Drogen

Besonders gefährlich sind zudem Drogen und Date-Rape-Drogen…

Sehr gefährlich ist es, wenn du Alkohol mit Drogen mischst. Du kannst die Wirkung der verschiedenen Kombinationen nie voraussagen. Jedes Mal, wenn du einen Rausch hast (sei es mit Alkohol, mit Drogen oder mit einer Kombination aus beidem) bist du nicht nur in Gefahr, sexuell genötigt zu werden, sondern es steigt auch die Gefahr von Unfällen und Gewalttaten.

Es gibt Menschen, die versuchen, andere betrunken zu machen oder sie dazu zu bringen, Drogen zu nehmen, damit sie williger und gefügiger werden. Es kann auch vorkommen, dass dir jemand heimlich eine Date-Rape-Droge in dein Getränk tut. Man nennt diese Drogen in der Umgangssprache auch Sexdrogen, Vergewaltigungsdrogen oder «K.O.»-Tropfen. In Kombination mit Alkohol oder anderen Medikamenten sind sie zum Teil lebensgefährlich. Sie machen dich schläfrig, willenlos und gefügig – oder sogar bewusstlos.

Zu deiner Sicherheit empfehlen wir dir deswegen,

  • darauf zu achten, was dir ins Glas gegossen wird.
  • dein Getränk immer im Auge zu behalten bzw. mit einer Vertrauensperson abzumachen, dass sie dein Getränk im Auge behält, während du am Tanzen oder auf dem WC bist.
Patronat
Autor/-in
Annette Bischof-Campbell
Ingrid Hülsmann