Gesundheit und Krankheit

Inhalt

Medikamente richtig entsorgen

Quelle: Christine Sandu/ ©Unsplash

Wussten Sie, dass in Österreich mehr als 13.000 Medikamente zugelassen sind? Der Verbrauch von Arzneimitteln steigt von Jahr zu Jahr. Ein sorgsamer Umgang und die richtige Entsorgung tragen dazu bei, die Umwelt zu schützen.

Wenn wir Medikamente ausscheiden oder fälschlicherweise im Abwasser entsorgen, können sie in Böden und Grundwasser gelangen. Medikamente-Reste oder nicht verbrauchte Arzneimittel gehören keinesfalls in Toilette oder Waschbecken (auch nicht flüssige Arzneimittel!). Denn selbst nach dem Klärvorgang können Überreste der Wirkstoffe zurückbleiben und so die Umwelt belasten. Bei Trinkwasser-Proben werden regelmäßig Hormone oder andere Substanzen aus Medikamenten gefunden. Um Arzneimittel sachgerecht zu entsorgen, bringen Sie sie in die Apotheke zurück oder geben Sie sie bei Problemstoffsammelstellen ab.

Weitere Tipps zur Entsorgung:

  • Legen Sie die Medikamente nicht einfach vor Apotheke oder Sammelstellen ab. Sie könnten in die Hände von Kindern gelangen!
  • Packen Sie die Arzneimittel aus und geben sie Karton, Beipackzettel oder Gläser zu Altpapier bzw. Altglas. Tabletten können in den Blistern bleiben.
  • Spritzen und Nadeln geben Sie zur Abgabe in stichfeste, fest verschlossene Behälter, etwa leere Marmeladengläser oder Kunststoffbehälter von Reinigungsmitteln.

In diesem kurzen Video informiert die Österreichische Apothekerkammer über die Entsorgung von Medikamenten und die Eigenverantwortung bei abgelaufenen Medikamenten.

Stand: Dezember 2022

Fokus

Arbeitsblatt

Rauchen - Nachteile

Arbeitsblatt

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um das Vertrauen in sich selbst zu stärken.

Fokus

Führen und Leiten

Auf die Situation kommt es an:

Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Arbeitsblatt

Rauchen - Nachteile

Arbeitsblatt

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?