Sicherheit im Verkehr
Alle Artikel zu diesem Thema
Inhalt

Schütze dein Köpfchen

Quelle: Micah Williams/ ©Unsplash

Trägst du beim Fahrradfahren einen Helm? Bist du richtig ausgerüstet für eine sichere Fahrt und kennst die Verkehrsregeln fürs Fahrradfahren?

Kinder unter 12 Jahren müssen beim Radfahren einen Helm tragen – so will es das 
Gesetz. Es hat einen Grund, warum es diese gesetzliche Verpflichtung gibt: Ohne einen Helm kann es bei Fahrradunfällen zu schweren Kopfverletzungen kommen. Deshalb sind Eltern oder Aufsichtspersonen verantwortlich dafür, dass er von dir getragen wird. Ab 12 Jahren musst du keinen Helm mehr tragen, doch es ist schlauer, dein Köpfchen weiterhin zu schützen. 

OHNE DEINEN HELM ist Fahrradfahren gefährlicher. Gehe das Risiko nicht ein und schütze dein Köpfchen mit einem guten Helm!

Tipps für einen guten Fahrradhelm: 

  • Harte Außenschale aus reflektierendem Material
  • Breite Luftschlitze, die durch Luftkanäle verbunden sind
  • Feines Gitter vor den Luftschlitzen zum Schutz vor Insekten
  • Verschlussriemen, die fix mit dem Helm verbunden, einfach zu öffnen und verschließen sind
  • Der Helm muss der ÖNORM EN 1078 entsprechen und mit CE in der Helmschale gekennzeichnet 

Wichtig ist beim Fahrradfahren auch helle Kleidung, damit du von anderen Verkehrsteilnehmer:innen gesehen wirst. Am besten ist ein Kleidungsstück mit reflektierenden Streifen – vor allem, wenn du bei schlechter Sicht oder in der Dunkelheit unterwegs bist. Gib beim Abbiegen immer Handzeichen, damit die anderen Verkehrsteilnehmer:innen wissen, was du vorhast. Fahre langsam, wenn du zu einer Kreuzung kommst – so kannst du besser auf deine Umgebung achten. Fahre nur so schnell, wie es zu deinem Können passt. Und halte dich bitte an Tempolimits – es gibt einen Grund dafür. 


Do´s and Don´ts beim Fahrradfahren:

  • Radweg oder Fahrbahn: Wenn ein Radweg vorhanden ist, solltest du dort fahren, das ist am sichersten. Ansonsten fährst du auf der Straße, der Gehsteig ist Fußgänger:innen vorbehalten. Neben einander Radfahren ist auf Radwegen, Fahrradstraßen, in Wohnstraßen und Begegnungszonen erlaubt. Auf Autostraßen hingegen nur bei Trainingsfahrten mit Rennrädern. 
  • Abstand halten – beispielsweise zu Fußgänger:innen, die neben dem Radweg gehen, oder zu den geparkten Autos am Straßenrand. Wenn du zu nahe dran bist und jemand aussteigen will, kann es zu einer Kollision kommen. Bitte halte auch zu vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer:innen einen sicheren Abstand ein und fahre vorausschauend. Falls jemand plötzlich abbremsen muss, kannst du sofort reagieren.  
  • Gegen die Einbahn fahren ist erlaubt, wenn eine Verkehrstafel das ausdrücklich erlaubt. In Wohnstraßen darfst du auch ohne ausdrücklichen Hinweis mit dem Fahrrad gegen die Einbahn fahren. 

Stand: Dezember 2022

Fokus
Cannabis
Nicht nur Rausch
Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche.

Schwangerschaft
"Ich bin schwanger!"
Schwangerschaft

Oder deine Freundin ist schwanger. Was nun?!

Fokus
Tipps
"SEX, WE CAN?!" - Der Film
Tipps

Liebe, Sex, Verhütung und noch viel mehr – David und Sophie erleben die erste Liebe.

Tipps
Onlineshopping
Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.