Wer spielt welche Rolle?

Inhalt

Zündler*innen

Die Rolle des/der Zündlers*in (auch Anstifter*in genannt) ist nicht in jedem Mobbingfall vertreten.

Es ist auch nicht immer leicht, sein/ihr Handeln gleich zu durchschauen, da es eher im Versteckten stattfindet. Der/die Zündler*in weiß ganz genau, wie man die Täterperson dazu bringt, mit dem Mobbing zu starten, z.B., indem der/die Zündler*in ein GerüchtZündler*in zur Täterperson: “weißt du, was er/sie (das Opfer) über dich erzählt hat...?”über das Opfer verbreitet.

Die Täterperson ist sich nicht bewusst, dass das eigene Handeln eigentlich von der Person des/der Zündler*in geleitet ist. Verantwortlich bleibt die Täterperson aber trotzdem für seine/ihre Handlungen.

Patronat
Quelle/n
Gugel, G. (2010). Handbuch Gewaltprävention II, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. / ÖZEPS (Hrsg.). (2018). Mobbingprävention im Lebensraum Schule.
Autor/-in
Heidi Bassin
Elisabeth Zurl-Zotter

Fokus

Test

Onlinesüchtig?

Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Sex

Du hast Rechte

Sex

Wenn es um deinen Körper geht, hast du Rechte, egal wie alt du bist.

Fokus

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.

Rausch & Risiko

Risikohaltungen

Rausch & Risiko

Wie gehst du mit Risiko um? Wie ist deine Haltung zu Alkohol, Schifahren, Computerspielen und Co?