Free-to-Play Spiele

Inhalt

Free-to-Play - Wenn Spiele nichts kosten

Viele der momentan beliebtesten Spiele wie «Fortnite – Battle Royale» oder «Brawl Stars» haben gemeinsam, dass sie kostenlos spielbar sind. Wie schaffen es diese Spiele, trotzdem große Mengen an Geld einzunehmen?

Die Gaming Industrie hat 2018 mehr als 130 Milliarden Dollar umgesetzt. Knapp die Hälfte davon erzielte sie über Mobile Games, die somit am meisten Geld umgesetzt haben. Mobile Games sind Spiele für Android und IOS, die meist kostenlos spielbar sind. Dennoch können damit sehr große Geldmengen umgesetzt werden. Das Modell dahinter nennt sich «Free-to-Play».

Das Free-to-Play Finanzierungsmodell ist weit verbreitet und liegt vielen momentan sehr erfolgreichen Spielen zugrunde. Dabei ist das Spiel kostenlos verfügbar und die Hersteller machen ihren Gewinn über andere Wege – Wege, die oft nicht unproblematisch sind.

Dieses Video von Enter - Fachstelle für digitale Spiele gibt einen guten Überblick zu Free-to-Play:

 

Fokus

Körper & Schönheit

Ich bin schön genug

Körper & Schönheit

Wie realistisch sind eigentlich die berühmten Maße 90-60-90?

Cannabis

Strafe

Cannabis

Wer mit einem Joint erwischt wird, muss mit einer Anzeige und einer Strafe rechnen.

Fokus

Körper & Schönheit

Körperbilder

Körper & Schönheit

Dein Körper ist einzigartig - er hat eine ganz besondere Form, Größe, Farbe... Hier siehst du wie vielfältig nackte Körper sind.

Game

Cannabis-Leiterspiel

Game

Je mehr du weißt, umso weiter kommst du