Fakten

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Ursachen

Ursachen für Suizide sind häufig lebensbelastende Krisen, wie zum Beispiel Liebeskummer, Wohnorts-, Schul-, - oder Jobwechsel, Probleme mit den Eltern, LehrerInnen oder Freunden.

Sogar üblicherweise positive Lebensereignisse, wie z.B. die Geburt eines Geschwisters oder die Beendigung der Lehr- bzw. Schulzeit kann als belastend wahrgenommen werden. Man stößt dabei an seine Grenzen, wenn es um die Bewältigung der momentanen Lebensumstände geht. Diese Grenze ist bei jedem Menschen ganz unterschiedlich. Was für den einen eine Krise ist, muss für einen anderen Menschen keine sein.

Als weitere Ursache für Suizidgedanken können seelische Erkrankungen, wie z.B. eine Depression sein. Hierbei sind Männer stärker von Suizid betroffen, als Frauen. Dies könnte möglicherweise daran liegen, dass Männer den Gang zum Arzt scheuen und das psychische Leiden verdrängen.

Patronat
Quelle/n
Musalek, et.al. 2010
Autor/-in
Xenia Hobacher
Alexandra Hoisel