Das sagen die Profis
Inhalt

Heute ist wichtiger als morgen…

Jugendliche neigen dazu, sich eher für Aktivitäten zu entscheiden, die unmittelbar Spaß machen und Befriedigung bringen, als für Aufgaben, die langfristig Früchte tragen.

Die negativen Auswirkungen aktueller Tätigkeiten werden von Jugendlichen oft nicht wahrgenommen bzw. sind diese in ihrem Empfinden nicht nachvollziehbar.

Eltern wiederum verstehen nicht, warum ihre Kinder bestimmte Schwierigkeiten verkennen und dafür gar kein Interesse zeigen ... obwohl es eigentlich um ihr Leben geht!

Ein Grund für dieses aus der Sicht der Erwachsenen «ungünstigen» Verhaltens ist, dass das Gehirn während der Pubertät noch nicht ganz ausgereift ist. Das Gehirnareal, das für Planung und langfristiges Denken zuständig ist, befindet sich noch im Aufbau. Das führt manchmal zu einem Verhalten, das Erwachsene als unvernünftig bezeichnen.

Die biologische Entwicklung des Gehirns können Sie nicht beschleunigen, aber Sie können helfen, «vernünftiges Verhalten» zu trainieren, in dem sie Regeln aufstellen: Spielen am Computer ist z.B. erst erlaubt, wenn die Hausaufgaben gemacht wurden oder die Zeit am Computer begrenzen.

Wichtig dabei ist, dass Sie konsequent bleiben und die abgemachten Regeln durchsetzen (siehe «Mache endlich deine Hausaufgaben!»)

Weiter mit «Umgang mit Genussmitteln»

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Isabel Willemse
Revisor/-in
Eva Kouba
Fokus
Psychische Belastungen
Eltern mit psychischer Belastung
Psychische Belastungen

Sie können trotz psychischer Belastung eine gute Mutter / ein guter Vater sein!

Psychische Belastungen
Wann Ihr Kind Hilfe braucht
Psychische Belastungen

Erkennen Sie frühzeitig die Anzeichen einer psychischen Erkrankung!

Fokus
Psychische Belastungen
Eltern mit psychischer Belastung
Psychische Belastungen

Sie können trotz psychischer Belastung eine gute Mutter / ein guter Vater sein!

Tipps
Wie setze ich meinem Kind Grenzen?
Tipps

Hier finden Sie Anregungen für eine gute Balance von Grenzen und Freiheiten.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.