Was kann man dagegen tun?

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Was kann ICH gegen Mobbing tun?

Auf dem Schild ist das Wort Wegschauen gestrichen. Das Wort Zivilcourage steht im Vordergrund.

Wenn deine Freund*innen etwas vorhaben oder machen, das deiner Meinung nach nicht in Ordnung ist, kommt man leicht in die Zwickmühle.

Petzen versus Hilfe holen

Einerseits ist man mit den Handlungen von Freund*innen nicht einverstanden; andererseits will man auch nicht als Petze Unter “petzen” versteht man die Meldung von Kleinigkeiten, die an sich für niemanden gefährlich wären, aber dennoch verboten sind. Die Petze rechnet auch damit, dass die verpetzte Person dadurch Schwierigkeiten bekommt. Beispiel: ein Kind kaut trotz Verbotes Kaugummi während der Stunde und ein*e Mitschüler*in meldet das dem*r Lehrer*in.

Hilfe holen hingegen bedeutet, dass du damit jemanden unterstützt, der alleine nicht aus einer Situation herauskommt oder vielleicht sogar verletzt werden könnte. Lass dir von niemandem einreden, du seist eine Petze, wenn du Hilfe für eine schwächere Person holst!!

dastehen, wenn man Hilfe holt. 

Wie kannst du in einer solchen Situation reagieren?

Eine gute Methode ist es, kritische Fragen zu stellen: „Findet ihr nicht, dass das etwas zu weit geht?“ oder „Hat sonst noch jemand ein komisches Gefühl, bei dem, was wir da machen?“

Wenn alles gut klappt, merken deine Freund*innen, dass ihr Vorhaben problematisch ist und ändern ihre Meinung.

Entscheiden sich deine Freund*innen trotzdem zu handeln, und jemand muss deswegen darunter leiden, dann musst du entscheiden, was dir wichtiger ist: deine Beziehung zu deinen Freund*innen oder dein Gerechtigkeitsgefühl.

Entscheidest du dich für deine Freund*innen, trägst du einen Teil der Verantwortung für das, was passiert. Entscheidest du dich für dein Gerechtigkeitsgefühl, dann kannst du zwar noch mit Stolz in den Spiegel schauen, womöglich leidet eure Freundschaft darunter. Auch diese Entscheidung braucht Mut.

Zivilcourage

Wenn das Opfer sich nicht (mehr) wehrt und das Mobbing weitergeht, ist es notwendig, dass jemand dem Opfer hilft. Je nach Mobbingsituation kann das jedoch einigen Mut erfordern – man spricht von Zivilcourage.

Was genau unter Zivilcourage zu verstehen ist findest du hier: LINK zu Zivilcourage

Fokus

Rausch & Risiko

Risikohaltungen

Rausch & Risiko

Wie gehst du mit Risiko um? Wie ist deine Haltung zu Alkohol, Schifahren, Computerspielen und Co?

Liebe

"Soll ich mich outen?"

Liebe

Fühlst du dich von Menschen deines Geschlechts angezogen? Willst du dazu stehen? Oder lieber nicht?

Fokus

Klima

einfach erklärt:

Klima

Wie wirkt sich der Klimawandel auf Tiere und Pflanzen aus?

Gesundheit & Krankheit

Gesundheitssystem

Gesundheit & Krankheit

Wer finanziert eigentlich unser Gesundheitssystem?