Burschen*, ihr Körper, ihre Lust

Inhalt

Erogene Zonen

Quelle: Pixabay

Erogene Zonen sind Teile und Stellen deines Körpers, die sich durch Berührung, Streicheln, Küssen usw. gut anfühlen und dich sexuell erregen können. 

Deine Haut reagiert sehr sensibel auf kleinste Berührungen an den verschiedenen Körperstellen.

Zu den erogenen Zonen können folgene Körperstellen zählen:
die Brustwarzen (auch Nippel genannt), Füße, Beine, Gesicht, Kopf, Arme, Hände, Lippen, der Rücken, Po und Bauch. 

Diese Körperstellen können sehr empfindlich und daher erregend sein. Bei wem welche Körperstellen ein Gefühl von Lust oder Erregung auslösen ist unterschiedlich. Vielleicht findest du eine Berührung an einer dieser Stellen sehr angenehm, magst sie jedoch an einer anderen gar nicht.  Auch das ist normal. Mit Fantasie und Einfallsreichtum kannst du herausfinden, was dir und deinem Gegenüber gefällt.

Sexualität kann unendlich vielfältig sein. Lass dir Zeit, gehe auf dein Gegenüber ein und frag ganz einfach nach. Das zeigt, dass du Interesse hast.

  • Erkunde deinen Körper und den deiner Partnerin oder deines Partners.
  • Versuche herauszufinden, welche Körperregionen bei dir besonders stark reagieren und worauf: Wo fühlt sich eine Berührung angenehm an? Wo besonders erregend?

Du kannst das entweder alleine herausfinden indem du dich sanft berührst oder leicht massierst vielleicht mit etwas Lotion oder Öl (dabei musst du allerdings aufpassen, denn die meisten Öle sind nicht Schleimhautverträglich und somit nicht für den Intimbereich geeignet), du kannst dich auch bei einer entspannten Dusche aufmerksam einseifen und herausfinden wo es sich besonders gut anfühlt. Du kannst das natürlich auch mit einer Partnerin oder einem Partner machen, sanfte Berührungen, leichtes Massieren und Küssen können sich an unterschiedlichen Körperstellen sehr schön anfühlen, sei experimentierfreudig.

Denk auch daran, dass dir nicht alles gefallen muss und teile deinem Partner oder deiner Partnerin mit was du magst und was nicht.

Fokus

Cannabis

Nicht nur Rausch

Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche.

Finds raus

Nichtraucher*in: Deine Entscheidung

Finds raus

Nichtraucher*in bleiben? Eine Zigarette ausprobieren? Du weißt es nicht?

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Ruhig bleiben, Bewusstsein, Atmung und Puls prüfen, Notarzt (144) anrufen.

Cannabis

Strafe

Cannabis

Wer mit einem Joint erwischt wird, muss mit Konsquenzen rechnen.