Stressmanagement im LehrerInnenberuf
Inhalt

Schnelle Hilfe in Notfällen

Quelle: adrian_ilie825 - stock.adobe.com

Nicht immer ist es einfach, sich vom Alltag loszulösen und sich zu erholen. Die folgenden Entspannungstechniken – in stressigen Situationen prompt angewandt – bringen oft schnell Hilfe.

  1. Atmen Sie durch!
    Nehmen Sie eine bequeme Position ein – am besten liegend. Atmen sie tief ein, sodass der Bauch sich hebt. Atmen Sie langsam wieder aus! Nun atmen Sie in die Brust ein und langsam wieder aus. Machen Sie diese Übung zwei Minuten lang. Schließen Sie dabei die Augen, um den Entspannungseffekt zu steigern.
  2. Visualisieren Sie die Entspannung!
    Die Atemübung lässt sich auch mit einer Visualisierung kombinieren. Stellen Sie sich beim Ausatmen vor, wie der Stress, der Ärger oder ein anderes negatives Gefühl in Form von grauem Rauch oder eisiger Luft aus Ihnen weicht.
  3. Sagen Sie Nein!
    Sie haben viel zu tun und jemand bittet Sie, noch eine Aufgabe zu übernehmen? Sagen Sie Nein. Bestimmt und ruhig. Versuchen Sie auch, dabei zu bleiben. Sie werden spüren, wie Sie sich ruhiger fühlen.
  4. Laufen Sie „davon“!
    Im wahrsten Sinne des Wortes. Gehen Sie ein Stück in schnellem Tempo. Das wird Ihnen helfen, die negativen Auswirkungen der Stresshormone zu reduzieren. Tun Sie dies solange, bis Sie eine gewisse Beruhigung spüren. Auch Stiegen auf- und absteigen hilft.
Patronat
Quelle/n
Bernhard, H., Wermuth, J. (2011). Stressprävention und Stressabbau. Weinheim: Beltz. / Schuster, N., Haun, S., Hiller, W. (2011). Psychische Belastungen im Arbeitsalltag. Weinheim: Beltz. / Lazarus, A., Fay, A. (1991). Ich kann, wenn ich will. Anleitung zur psychologischen Selbsthilfe. Klett-Cotta: Stuttgart.
Autor/-in
Anja Fischer
Fokus
Arbeitsblatt
Liebe, Beziehung
Arbeitsblatt

Wie überwindet man Schüchternheit?

Führen und Leiten
Auf die Situation kommt es an:
Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Fokus
Arbeitsblatt
Cannabis - Die wichtigsten Fragen
Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Führen und Leiten
Auf die Situation kommt es an:
Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.