Vom Wissen zur Umsetzung

Inhalt

Anregungen für die praktische Umsetzung

Quelle: lekkyjustdoit / Fotolia

Was ist hilfreich, um meine Ressourcen/Kraftquellen zu aktivieren und Stress zu reduzieren?

Die verschiedenen Möglichkeiten und Anregungen, innerlich aufzutanken, können Sie für sich persönlich in drei Gruppen einordnen. Solche, …

  1. … die sie schon nutzen (à „Gewohntes intensivieren“)
  2. … mit denen Sie ihr Leben gerne bereichern würden (à „Neues              ausprobieren“)
  3. … die für sie nicht brauchbar erscheinen

Doppelstrategie

Bild

1. Gewohntes intensivieren

  • Notieren Sie sich zunächst die Ressourcen/Kraftquellen, mit denen Sie bereits gute Erfahrungen gemacht haben und die Sie deshalb sinnvollerweise weiterhin nutzen können.
  • Vielleicht finden Sie auch Wege, diese Möglichkeiten noch häufiger, bewusster und intensiver in Ihrem Alltag wahrzunehmen.
    Mit den mir bereits bekannten Methoden könnte ich intensiver auftanken, indem ich:...

2. Neues ausprobieren

Erlauben Sie sich, auch Neues auszuprobieren und herauszufinden, welche weiteren Möglichkeiten es für Sie geben könnte, innerlich aufzutanken. Vielleicht machen Sie einmal einen Tai-Chi-Kurs, oder Sie nehmen an einem Meditationswochenende in einem Kloster teil, Sie unternehmen mehrtägige Wanderung alleine in der Natur oder erschließen sich Inseln der Stille im Alltag, beispielsweise, indem Sie in der Stadt mal kurz eine Kirche betreten und ein paar Minuten innehalten. Was auch immer Sie wählen, achten Sie darauf, dass Sie sich damit wohl fühlen und sich am Anfang auch nicht überfordern.

Das möchte ich in den nächsten Wochen / Monaten ausprobieren:

  • ………………………………………………………………………………………….
  • ………………………………………………………………………………………….
  • ………………………………………………………………………………………….
  • ………………………………………………………………………………………….
  • ………………………………………………………………………………………….
  • Wie werde ich es ausprobieren? Notieren Sie für sich kleine Schritte der Umsetzung.
  • Wann werde ich es ausprobieren?
  • Wie glaube ich, dass ich mich fühlen werde, wenn ich es ausprobiert habe?
  • Wer würde davon merken, wenn ich es ausprobiert habe?

Zum Nachdenken …

Neues Ritual / Verhalten in mein Leben integrieren

Vor allem, wenn Sie ein neues Ritual oder Verhalten in Ihr Leben integrieren wollen, ist es hilfreich, drei Dinge zu beachten:

  1. Nehmen Sie sich möglichst nur eine Sache auf einmal vor. Verhaltensänderungen können speziell in der Anfangsphase herausfordern sein. Räumen Sie diesem einem neuen Ritual die Priorität Nummer eins ein. Alle neuen Verhaltensweisen, die wir in unseren Alltag integrieren wollen, sind wie ein empfindliches kleines Gewächs, das wir im Garten unseres Lebens einpflanzen: wir tun wohl daran, es am Anfang vor den eisigen Winden und dem Unkraut unser bisherigen Gewohnheiten schützen, bis es sich verwurzelt hat.
  2. Fangen Sie klein an und steigern sie dann langsam. Manchmal ist es durchaus sinnvoll, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Fangen Sie lieber nur mit fünf Minuten Entspannung oder Meditation täglich an und steigern sie dann sukzessive auf 15 oder 20 min, als dass sie sich gleich überfordern und dann – verständlicherweise – die Flinte wieder ins Korn werfen.
  3. Nutzen Sie die Kraft des Rhythmus, das heißt der Regelmäßigkeit. Wiederholen Sie, möglichst ohne Ausnahme, das gleiche Verhalten auf gleiche Weise zur gleichen Zeit.

Experimentieren Sie 

Haben Sie den Mut und gleichzeitig die Gelassenheit, auszuprobieren, was Ihrer Seele gut tut, wobei Sie am besten auftanken können und die anderen Möglichkeiten lassen Sie getrost beiseite. Der Schlüsselfaktor ist ihre subjektive Präferenz.

=> Das entscheidende Kriterium ist, was Sie innerlich berührt, bewegt, bereichert.
Achten Sie lieber darauf als auf Statistiken, Moden, dogmatische Anweisungen und all diese „man-sollte“-Patentratschläge.

Patronat
Autor/-in
Anja Fischer

Fokus

Arbeitsblatt

Cannabis - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um mehr Vertrauen in sich selbst zu haben.

Fokus

Arbeitsblatt

Cannabis - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Führen und Leiten

Auf die Situation kommt es an:

Führen und Leiten

Setzen Sie die richtigen Zeichen und behalten Sie dadurch alles unter Kontrolle.