Wissenschaft und Gesetze

Inhalt

Agenda für nachhaltige Entwicklung

Quelle: pixabay

Vom 25. bis 27. September 2015 vereinbarten die Vereinten Nationen (United Nations, UN) bei einem Gipfeltreffen in New York die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung”. 

Der genaue Titel lautet „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung”.

Alle 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verpflichten sich demnach bis zum Jahr 2030 auf die Umsetzung von 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene. Dabei geht es vorrangig um die Bereiche Wirtschaft, Soziales und Ökologie unter der Wahrung der Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, Good Governance (= gute Regierungsführung), Frieden und Sicherheit. 

Das Ziel Nummer 13 beinhaltet „Umgehende Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen” durch Klimaschutzmaßnahmen, Aufklärung und Sensibilisierung, sowie den Ausbau effektiver Maßnahmen in den am wenigsten entwickelten Ländern und kleinen Inselentwicklungsländern unter anderem mit gezielter Ausrichtung, Frauen und junge Menschen zu fördern.

Die Ziele der Agenda findest du hier.

Fokus

Sex

Du hast Rechte

Sex

Wenn es um deinen Körper geht, hast du Rechte, egal wie alt du bist.

Test

Welcher Job passt zu dir?

Test

Finde es heraus.

Fokus

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Game

Rauchen-Leiterspiel

Game

Je mehr du weißt, umso weiter kommst du.