Selbstvertrauen aufpeppen

Inhalt

Die nörgelnde Stimme

Deine innere Stimme, die schlecht über dich spricht, kann stark ausgeprägt sein.

Egal, wie erfolgreich du in der Schule, der Lehre oder bei Aktivitäten mit Freund:innen bist.

Jeder Mensch hat eine innere Stimme, die nörgelt, kritisiert und unsicher macht. Manche Menschen sind sehr zufrieden mit sich selbst, vertrauen in die eigenen Stärken und lassen Gutes in ihrem Leben zu. Die kritisierende Stimme ist nicht so stark ausgeprägt. Es kann aber auch sein, dass es die innere Stimme immer wieder schafft, dich anzugreifen und einzuschüchtern, bis du dich selber vor lauter Selbstzweifel überhaupt nicht mehr magst und nicht mehr an dich glaubst.

Egal, wie gut du in etwas bist, deine negativen Gedanken hindern dich daran, den Erfolg auf deine Person zurückzuführen. Und so verpasst man Chancen, wie im Fall von Marc...

Marc (17) ist einer der Besten in seiner Fußballmannschaft und beliebt im Team. Deshalb will sein Trainer ihn zum Kapitän der Gruppe machen. Marc aber zögert, weil er sich diese Aufgabe nicht zutraut. Seine innere Stimme sagt ihm, dass er nicht gut genug ist und der Trainer ihn nur zufällig gefragt hat. Nach einigen Wochen gibt der Trainer auf und ernennt ein anderes Mannschaftsmitglied zum Kapitän.

Woher kommt diese innere Unsicherheit? Wie äußert sie sich? Wie kann man besser damit umgehen? Weiter mit: Woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Silvia Garcia

Fokus

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Tipps

Dein Umgang mit Geld

Tipps

Die wichtigsten Informationen rund ums Thema Geld, Wirtschaft und Banken.

Fokus

Tipps

Dein Umgang mit Geld

Tipps

Die wichtigsten Informationen rund ums Thema Geld, Wirtschaft und Banken.

Finds raus

Raucher*in: Deine Entscheidung

Finds raus

Weiter rauchen? Weniger rauchen? Aufhören?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.