Zivilcourage - veraltet
Inhalt

Kollegen verpetzen?

Wenn deine Kolleg/-innen etwas vorhaben oder machen, das deiner Meinung nach zu weit geht, kommt man leicht in die Zwickmühle. Einerseits ist man mit ihnen nicht einverstanden; aber man ist ja auch kein „Kameradenschwein“. Wie kannst du in einer solchen Situation reagieren?

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert. Hier findest du den neuen Artikel "Freund*innen verpetzen?".

Eine gute Methode ist es, kritische Fragen zu stellen: „Findet ihr nicht, dass das etwas zu weit geht?“ oder „Hat sonst noch jemand ein komisches Gefühl, bei dem, was wir da machen?

Wenn alles gut klappt, merken deine Kolleg/-innen, dass ihr Vorhaben problematisch ist und ändern ihre Meinung.

Entscheiden deine Kolleg/-innen trotzdem zu handeln, und jemand muss deswegen darunter leiden, dann musst du entscheiden, was dir wichtiger ist: Deine Beziehung zu deinen Kollegen oder dein Gerechtigkeitsgefühl. Entscheidest du dich für deine Kollegen, trägst du einen Teil der Verantwortung für das, was passiert. Entscheidest du dich für dein Gerechtigkeitsgefühl, dann kannst du zwar noch mit Stolz in den Spiegel schauen, womöglich verlierst du aber deine Kolleg/-innen. Auch diese Entscheidung braucht Mut.

Diese Situation kannst du vermeiden, wenn du die richtigen Kolleg/-innen aussuchst. Zwar können auch gute Kolleg/-innen über die Stränge schlagen, aber das ist selten der Fall. Zudem lohnt es sich, wenn du schon heute mit deinen Freund/-innen diese Frage besprichst: „Was würdet ihr tun, wenn ihr mit der Entscheidung der Gruppe nicht einverstanden seid?Diskutieren hilft, schwierige Situationen zu vermeiden oder dafür bereit zu sein, wenn sie auftreten. Dann wirst du wissen, was du machen musst.

Patronat
Autor/-in
Andi Geu
Fokus
Ernährung
Fette
Ernährung

Einige Fette machen fit, andere eher fett.

Ernährung
Superfood
Ernährung

Sind Superfoods tatsächlich so gesund?

Fokus
Körper & Schönheit
Schönheitsideale
Körper & Schönheit

Marilyn Monroe hatte Kleidergröße 42 bis 44 – heute für viele Schauspielerinnen und Models undenkbar...

Ernährung
Nachhaltig essen
Ernährung

Wie kannst du dich klimafreundlich ernähren?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.