Gut zu wissen

Inhalt

Gefühle

Cannabis erzeugt nicht automatisch gute Gefühle. Insbesondere wenn jemand Probleme hat, kann der Rausch auch die schlechten Gefühle verstärken.

Hohe Dosierungen können sogar zu Angstzuständen und Halluzinationen führen.

Ist jemand gerade schlecht drauf, kann das Kiffen die miese Stimmung für den Moment anheben. Wie bei anderen Drogen wird zwar die Laune kurzfristig besser, die Grundstimmung aber bleibt bestehen.

Wenn es jemandem zur Gewohnheit wird, Unzufriedenheit und negative Gefühle mit Kiffen zu überdecken, ist das Risiko besonders groß, dass diese Person Probleme im Umgang mit Cannabis bekommt.

Fokus

Ernährung

Nachhaltig essen

Ernährung

Wie kannst du dich klimafreundlich ernähren?

Klima

geht uns alle an:

Klima

Wie kannst du das Klima schützen?

Fokus

Tipps

"SEX, WE CAN?!" - Der Film

Tipps

Liebe, Sex, Verhütung und noch viel mehr – David und Sophie erleben die erste Liebe.

Tipps

Dein Umgang mit Geld

Tipps

Die wichtigsten Informationen rund ums Thema Geld, Wirtschaft und Banken.