Sexualität erleben

Inhalt

Wie wird es richtig schön?

Oft braucht es eine Weile, bis es klappt mit dem miteinander Schlafen. Vielleicht bist du dann etwas verunsichert oder auch enttäuscht. Das ist auch okay - aber es geht vielen so und es muss nicht besonders tragisch sein.

Wie bei vielen anderen Dingen braucht es auch beim Sex Übung.

  • Informiere dich über alles, worauf du neugierig bist und was dich interessiert. Wissen kann bei Unsicherheit helfen. Trotzdem weiß niemand alles und es werden sich immer neue Fragen ergeben.
  • Mach dir vorher Gedanken über die Verhütung und sprich darüber: Warum nicht schon vorher Kondome überrollen üben? Kommt zusätzlich noch ein anderes Verhütungsmittel in Frage? Unternimm die nötigen Schritte und wende dich bei Bedarf an eine Fachperson.
  • Wichtig: Habe nur Sex, wenn du wirklich bereit bist und es auch willst. Lasse dich nicht überreden und nicht unter Druck setzen.
  • Verzichte auf Alkohol und andere Drogen. Du lässt dich dann vielleicht auf Dinge ein, die du sonst nicht machen würdest und wirst unvorsichtig.
  • Wählt eine Zeit und einen Ort, wo ihr wirklich allein sein könnt und z.B. nicht Angst haben müsst, dass die Eltern reinplatzen. Außerdem sollte der Ort und die Stimmung für euch angenehm sein. Ob das ein Schlafzimmer, ein besonderer Ort oder ein Auto ist, hängt davon ab, was euch gefällt.
  • Wenn ihr euch vertraut seid, kann es auch schön sein, sich vorher gemeinsam darüber auszutauschen, was ihr euch vorstellt und wünscht.

Wenn du dich beim ersten Mal richtig entspannen kannst, ihr euch genug Zeit nehmt für das Liebesspiel und schon miteinander vertraut seid, dann kann es sein, dass du zum Höhepunkt kommst. Wenn nicht, ist das aber auch okay und normal. Mit zunehmender Erfahrung und Vertrautheit kann es leichter passieren, einen Orgasmus zu erleben. Manche bekommen auch vor Aufregung und Freude sehr schnell einen Orgasmus oder ejakulieren.