Fragen und Antworten

Inhalt

Sind Essprobleme gefährlich?

Ja, Essprobleme sind gefährlich. Und sie werden umso gefährlicher, je länger sie andauern und nicht behandelt werden. 

Bleibende Schädigungen der Organe, Herzprobleme, aber auch Depressionen bis hin zu Selbstmordversuchen sind leider keine Seltenheit. Wer an Magersucht leidet, hat zum Beispiel ein fünfmal höheres Risiko zu sterben, als gesunde Gleichaltrige. 

Damit es erst gar nie so weit kommt:

Hast du das Gefühl, dass etwas mit deinen Essgewohnheiten nicht stimmt? Oder machst du dir vielleicht Sorgen um eine Freundin oder einen Freund? Du kannst etwas tun! Unter Wo finde ich Hilfe? erfährst du, an wen du dich wenden kannst.

Stand: September 2020

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Revisor/-in
Felice Gallé

Fokus

Online Games

Free-to-Play

Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Fokus

Cannabis

CBD (Cannabidiol)

Cannabis

Die "andere" Substanz im Cannabis.

Cannabis

Nicht nur Rausch

Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche.